D II - JUNIOREN BEIM FEHMARNCUP 2014


Die Niedersachsen aus Burgdorf in der Region Hannover waren für unsere D II eine Nummer zu gross.Pascal und Moritz hatten Chancen, aber schon zur Halbzeit (0:2) war klar,dass es im Auftaktspiel nichts zu erben gibt.Im zweiten Abschnitt wurde bereits an der Formation für die folgenden Spiele gebastelt,mit 0:6 fiel die Niederlage dann deutlicher aus als es der Spielverlauf hergab.

Dadurch holte sich der Heesseler SV den

                             Gruppensieg,denn unser Team wurde stärker.

Die SG ging - "Erste Mannschaft" -  als ganz großer Favorit in das Duell auf dem Melle. Doch unser Team,keineswegs geschockt von der Auftaktniederlage,bot Paroli.Erst in der zweiten Hälfte kamen die Mecklenburger zu einem Torerfolg.

Wie hoch die Leistung der D II einzuschätzen ist zeigte sich Stunden später als unsere D I im Achtelfinale schwer zu kämpfen hatte um mit 1:0 die Oberhand zu behalten.

Mit einem Punkterfolg hätte man das Spiel um Platz 13 erreicht.Lange sah es danach aus.Der überragende Fabi verhinderte mit Glanzparaden en masse einen Rückstand.Auf der anderen Seite boten sich Moritz,Lion und immer wieder Pascal Möglichkeiten.Es blieb aber torlos - bis Sekunden vor dem Ende.Geistig schon abgeschaltet eskortieren gleich mehrere Verteidiger den Schützen zum 0:1.


Endlich gelang ein Tor ! Jonas traf mit einem Fernschuss zur 1:0-Führung.Aus stark abseitsverdächtiger Position erzielten die Hamburger den Ausgleich.Doch der Fussballgott hatte ein Einsehen.Im fälligen Penaltyschiessen um Platz 15 trafen mit Moritz,Oki,Lion und Niklas ebenso vier Mann wie bei der SG.Danach fixierte Dennis den Erfolg.

Wie so oft war Fabi im Tor eine "Bank".


Der starke Fabi stand oft im Mittelpunkt des Geschehens. Mit seinen Glanzparaden verhinderte er einige "Einschläge".