GREMERSDORF,12.06.10

HANDTOR ! ABER ES HÄTTE TROTZDEM MEHR SEIN MÜSSEN .

 

GEGEN GREMERSDORF WAR MAN HAUSHOHER FAVORIT.DIE ERSTE HÄLFTE VERLIEF AUCH EINSEITIG.EIN STARKER KEEPER UND ALUMINIUM (6;7;15;) HIELTEN DIE WAGRIER IM SPIEL.DAS 1:0 VON MARVIN NACH KLUGEM JONAS-ZUSPIEL WAR DAS EINZIG ZÄHLBARE.


NACH DEM WECHSEL,DIE WECHSEL ! MIT KOMPLETT NEUER DEFENSIVE - UNTER ANDEREM SPIELTE STAMMKEEPER DENNIS IM FELD - GING ES NACH DREI MINUTEN SCHIEF 1:1 ! DANACH RETTETE DER QUERBALKEN FÜR DIE ROT-SCHWARZEN.IN DER 32.MINUTE VERSAGTE DER UNPARTEIISCHE EINEM SG-TREFFER NACH FOUL AN TORWART JASPER DIE ANERKENNUNG.

 ES WAR EIN KLARES HANDSPIEL (34;) , WELCHES SOGAR VON DEN BETREUERN DER GREMERSDORFER ZUGEGEBEN WURDE ,DAS DIE NIEDERLAGE BESIEGELTE.MAN MUSS ABER AUCH SAGEN : DAS WAR NICHT UNSER TAG ! DIE VORGABEN WURDEN NICHT UMGESETZT UND EINIGE UNTERSCHÄTZTEN DIE LÄNGE DES SPIELFELDES !!!

 

 

 

WESENTLICH LEICHTER ALS DAS FELD AUF UND AB ZU LAUFEN  WAR ES DANN DIESES AUF EINEN SITZ AUFZUESSEN.