F I - JUGEND + JAHRGANG 2001 + SAISON 2009/10 *****

Unter dem neuen Trainer blieb das Gros des Teams.Es gab drei absolute Neuzugänge.Ole Rößler von Saisonbeginn dabei - unser Jüngster - entwickelte sich mit 31 Einsätzen zum Stammspieler.Nach Ostern kamen Pascal Schmahl und "Handballer" Jasper Scheel dazu.Nach einem Jahr Absenz kehrten als Korsettstangen Levin Reik Demtröder und Jaro Steede zurück.Gegen Saisonende bekannte sich auch Ann-Kathrin Witt zu uns.

In der Meisterschaft spielte man eine starke Hinrunde - 6 Siege je ein Remis und Niederlage mit 33:17 Toren.Die Frühjahrssaison mit zwei Siegen , einem Remis und fünf Niederlagen bei 22:29 Toren nimmt sich bescheidener aus.Da fehlt jedoch der Vergleich mit Dahme (14:3).Ausserdem fielen beide Partien gegen die schlagbaren Hansühner aus.Auch das Auswärtsspiel gegen Göhl fand nicht statt.

NACH DEM LETZTEN MEISTERSCHAFTSSPIEL DER SAISON 09/10 - GLEICHZEITIG PREMIERE IM FEHMARNSTADION !
NACH DEM LETZTEN MEISTERSCHAFTSSPIEL DER SAISON 09/10 - GLEICHZEITIG PREMIERE IM FEHMARNSTADION !

In Testspielen ein Sieg (2002er-9:2) eine Niederlage (2000er-2:6)Bei Turnieren negative Bilanz.Hier allerdings viele Vergleiche mit Neustadt.Auch andere lokale Grössen wie Fortuna St.Jürgen,Lübeck 1876 ,TSV Hessenstein ,PSV Union Neumünster , Raisdorfer TSV und natürlich der VfB Lubeck gestatteten bei 14 Niederlagen nur sieben Remis und sechs Siege.

Insgesamt traf man auf die Rekordzahl von 21 verschiedenen Vereinen.Alleine Acht davon waren zum ersten Mal Gegner unseres Jahrgangs.Neben viel Erfahrung und Spass gab es eine recht gute Bilanz. Mit 15 Siege und neun Unentschieden bei 21 Niederlagen erreichte man mit 89:88 Toren ein positives Torverhältnis !

SHFV-FUSSBALLPOKALTAG IN DER LANDESHAUPTSTADT ! WIR WAREN DABEI ALS GLÜCKSBRINGER FÜR DEN POKALSIEGER VfB LÜBECK !
SHFV-FUSSBALLPOKALTAG IN DER LANDESHAUPTSTADT ! WIR WAREN DABEI ALS GLÜCKSBRINGER FÜR DEN POKALSIEGER VfB LÜBECK !

Abermals trugen 20 Kicker das JSG - Trikot : Levin Reik Demtröder (38 Spiele) , Melissa Grosse (2) , Niklas Harländer (42) , Joris und Lion Kleingarn (je2) , Pelle Lewrenz (1) , Marvin Paul (45) , Ole Rößler (31) , Nils Rumpf (43) , Jasper Scheel (4) , Nick Schmahl (26) , Pascal Schmahl (1) ,

 

Dennis Schudera (44) , Fenja Smilgies (13) , Tim Sonder (38) , Jaro Steede (18) , Hannes Theede (3) , Jonas Tornau (26) , Rico Weetendorf (2) , Ann-Kathrin Witt (9).

NEUN  DER ZEHN AUFRECHTEN ! NUR NICK AUF PLATZ ACHT DER MEIST EINGESETZTEN SPIELER FEHLT - HIER IM BITTERKALTEN MÄRZ IN NEUSTADT.
NEUN DER ZEHN AUFRECHTEN ! NUR NICK AUF PLATZ ACHT DER MEIST EINGESETZTEN SPIELER FEHLT - HIER IM BITTERKALTEN MÄRZ IN NEUSTADT.

Nachdem in den vergangenen zwei Spielzeiten gerade Mal acht Spieler zu Torehren kamen trafen in dieser Saison erfreulicher Weise elf Mann : Marvin Paul (46/davon 28 Meisterschaftstore) ,Jonas Tornau (12/8) , Nick Schmahl (10/8) , Nils Rumpf (10/5) , Niklas Harländer (3/3) mit Premiere !

Levin Reik Demtröder kam neben 16 Torvorlagen auch noch auf zwei Meisterschaftstreffer.Abwehrrecke Tim Sonder feierte seinen ersten Meisterschaftstreffer.Ole Rößler,Keeper Dennis Schudera und Rico Weetendorf feierten ebenfalls ihr jeweils erstes Tor.Jaro Steede ,schon in anderer Mannschaft erfolgreich, traf für uns erstmalig und erzielte beim Burger Turnier einen Treffer für Team Weiss,- Dazu ein Eigentor (TSV Neustadt).

29.MAI 2010 : DAS SPIEL DES JAHRES - 1:0 ,2:1 , 2:3 UND LETZTENDLICH 4:3-SIEGER GEGEN GROSSENBRODE ! NILS , MARVIN , JONAS , DENNIS , ANN-KATHRIN , JASPER - LEVIN REIK , TIM , NICK , JARO .