SCHÖNWALDE,23.03.11

 

 

 

Früh ging man in Führung.Marvin traf nach Nils-Pass und Einzelaktion (2;8;) zur Führung.Doch die Hausherren spielten stark mit,scheiterten am guten Nick oder vergaben knapp,in Minute elf gelang ihnen der Anschlusstreffer.Doch die Anspannung wich vier Minuten später...

Ann Catrin HARDER war eine souveräne Spielleiterin

 

 

 

...grosser Erleichterung.Der Defensivkünstler Jasper Sccheel erzielte sein allererstes Tor.Einen besseren Zeitpunkt hätte er nicht wählen können.Dennoch war das Spiel in der ersten Halbzeit nicht das "Gelbe vom Ei".

 

 

 

Zwei Minuten vor der Halbzeit fiel das versöhnliche 4:1.Eine genau getimte Ecke von Levin-Reik konnte Marvin per Kopf verwerten.So hatte man einen durchwachsenen ersten Durchgang ohne Schaden hinter sich gebracht.

 

 

Entscheidenden Anteil für den Erfolg hatte die "Lufthoheit".Marvin netzte nach blitzsauberen Levin-Ecken zweimal ein.Der nicht unbedingt hochgeschossene Tim gewann in Mittelfeld und Abwehr durch sein kluges Stellungsspiel seine Duelle klar.Dieses Übergewicht war entscheidend für das Zustandekommen des klaren Ergebnisses.

 

 

Im zweiten Abschnitt traf Marvin zum 5:1 (29;).Nachdem die Gastgeber verkürzten (31;) erhöhten Nils (34;),Dennis (34;),Levin (37;) sowie die Gastgeber auf 8:3 (40;).

Danach gelang Marvin ein lupenreiner Hattrick binnen drei Minuten.Zweimal nach schöner Aktion mit Rico und nach abermals traumhafter Ecke von Levin stellte er per Kopf den Endstand her (41;43;44;).

SIE FÜHLEN SICH AUF ALLEN PLÄTZEN WIE ZU HAUSE !!!

DESHALB NEHMEN SIE IN SCHÖNWADE AUCH DIE "HEIM"-BANK IN BESCHLAG !!!