-GROSSENBRODE,13.04.11

KLARER ERFOLG IM SUNDDERBY FÜR DIE FESTLÄNDER

````````2`````````````6````````


VERDIENTER ERFOLG DER GÄSTE !

 

 

Unser Spiel passte irgendwie zum Wetter - es war nicht gut!

Von Anfang an hatte man seine liebe Not mit den schnell spielenden Gästen.Diese hätten schon früher als in Minute neun in Führung gehen können.Stets war man einen Schritt zu spät,verlor den Ball aus den Augen - 0:2(15;)

Irgenwie fehlte den Meisten der absolute Siegeswille!

 

 

 

 

Aus Situationen,die schon bereinigt schienen,schlug die SG Kapital.Sie waren einfach hellwach,wir beschworen die Gefahr herbei.Im Getümmel vor unserem Gehäuse ein strafstosswürdiges Foul und die Grün-Weissen gingen mit einer 3:0-Führung in die Kabine.

Diese Hürde war zu hoch !

 

 

Es war wie "Hase und Igel" - kamen wir vor das Grossenbroder Tor,waren sie in Überzahl.Griffen sie an,spielten sie Powerplay.Schnell noch zwei Tore (28;30;) ehe Marvin das 1:5 per Kopfball nach Freistoss von Levin glückte.Aber in der 39.Minute war der alte Abstand hergestellt.Danach retteten zuerst Pfosten dann der gute Nick beim vergebenen Handstrafstoss(45;)

 

 

 

Einzig mit ruhenden Bällen konnte man umgehen.So fiel das 2:6 durch Sven Ove Westphal auch nach einer zu kurz abgewhrten Ecke.

Fazit:Reifeprüfung - nicht bestanden,aber am 03.Mai gibt es die Chance auf Wiedergutmachung!

Wenn es nicht bei 0:5 gewesen wäre - ein schönes "Ding" !