DAHME,18.05.2011


++++++++++4++++++++++:++++++++++4++++++++++

 

 

 

Ein aussergewöhnlicher Kraftakt unsere Jungs brachte einen kaum für möglich gehaltenen Punktgewinn.Gegen die Dahmer,zu Hause ungeschlagen (Grossenbrode 6:4 bezwungen!) machte man in den letzten zehn Minuten aus einem 2:4 noch ein Remis.Dabei hatte man sogar den Sieg auf dem Fuss,aber das "Alu" stand drei Mal im Weg

 

 

 

Dem 0:1,einem spektakulärem Kunstschuss in den Winkel liess Levin alsbald mit einem schönen Heber den Ausgleich folgen (18;).Die Hausherren konterten uns aber mehrfach geschickt aus und in der 21.Minute führte eine solche Aktion zur abermaligen Führung der Baltic Stars.Nick Schmahl,der eine ganz starke Leistung vollbrachte war chancenlos

 

 

Marvin schnappte sich nach dem Anstoss zur zweiten Hälfte die Kugel und Sekunden später war man wieder auf Augenhöhe.Man wollte mehr,aber das Dahmer Konzept mit den Konterangriffen ging zunächst auf.Sie gingen mit zwei Toren in Führung (30;36;).Doch unsere Jungs konnten noch mehr zulegen und sicherten nun konsequenter das eigene Gehäuse.

Sven Ove schaffte das so wichtige Anschlusstor (41;)

 

 

Neben dem verdienten Ausgleich,Eigentor nach einer Ecke von Levin,gab es noch eine Vielzahl von Chancen.Jedoch ist das 4:4 ein Ergebnis,dass dem Spielverlauf gerecht wird.Dahme schon letztes Jahr in dieser Klasse,fast alle Spieler sind Jahrgang 2000,spielte cleverer.Unser Team machte fehlende Erfahrung mit gaaanz viel "Herz" wett.

SUPER JUNGS !!!

SIE HATTEN DIE BALTIC STARS AM RANDE EINER NIEDERLAGE