***** E II - JUGEND + JAHRGANG 2001 + SAISON 2010/11 *****

Die E II spielte eine erfolgreiche Saison.In der Meisterschaft musste man nur den Teams die schon 09/10 in dieser Klasse spielten und Neustadt den Vortritt lassen.Gerade gegen Neustadt (3:3,3:1) und Kabelhorst (2:1,3:0) spielte man hervorragend.In Dahme (4:4) holte man einen Punkt.Im Heimspiel gegen Putlos (0:1) gelang die vielleicht beste Leistung.

Auch in Grossenbrode war man stark.-Ärgerlich der schmerzhafte Punktverlust in Oldenburg nach 4:0-Führung.Kantersiege in Schönwalde und Lensahn,man war über dem Soll.Das Skandalspiel in Hansühn trübte den postiven Eindruck der Meisterschaft.

Bei den Hallenturnieren gab es das Debakel in Neustadt gegen Breitenfelde.Auch in Bad Schwartau hatte man wenig zu bestellen.In Heiligenhafen war man schon nahe an den Spitzenteams.Super in Oldenburg,wo man mit Sieg gegen Turniergewinner Raisdorf Zweiter wurde.

Beim eigenen Turnier bot man eine starke Leistung und war als Dritter wieder auf dem Podest.In Lütjenburg dann das absolute Highlight.Gegen den Burger Turniersieger TSV Hessenstein (1:0) setzte sich das Team durch und holte ihren allerersten Turniersieg !!!

Bei den Rasenturnieren hatten wir wenig Glück.In Neustadt (2Siege,1Remis,3Niederlagen) reichte es nur zu Rang neun,nach matter Leistung gegen Teams auf Augenhöhe.Hansühn, Hessenstein (Schule!) und Kabelhorst (Wetter) fielen leider aus.

Bei der ersten Teilnahme am Fehmarncup hatte man Lospech.Gegen Sieger Ricklingen(2:6) erreichte man das gleiche Resultat wie die E I.Zudem erwischten wir den Dritten und den besten Gruppendritten,Welver,der Grossenbrode (!) keine Chance liess.

67 Meisterschaftstore sind neuer Rekord.Neben einem Eigentor trafen gleich 14(!)Spieler,auch das ist Rekord.Marvin Paul(25),Levin-Reik Demtröder(9),Jaro Steede(6),Nick Schmahl,Dennis Schudera,Jonas Tornau,Rico Wetendorf (je 4),Sven Ove Westphal(3),Niklas Harländer(2),Finn-Lukas Döring,Nils Rumpf,Jasper Scheel,Tim Sonder und Ann-Kathrin Witt(je1) und ein Eigentor (Dahme).

Insgesamt wurden 22 Spieler eingesetzt.Marvin Paul bestritt alle 61 Spieler.Es folgten Levin-Reik Demtröder(58),Dennis Schudera(43),Tim Sonder(41),Jaro Steede(40),Nils Rumpf(36);Jasper Scheel(31),Nick Schmahl(30),Rico Wetendorf(25),Justin Jaeger,Felix Majora(je 24),Ann-Kathrin Witt(21),Niklas Harländer(20),Jonas Tornau(18)

Ole Rößler(17),Lion Kleingarn(12),Joris Kleingarn(11),Sven Ove Westphal(10),Pascal Schmahl(9),Finn-Lukas Döring(7),Jan-Hinrich Witt(3),Jan Ove Tiedemann(1).

Mit Dennis Schudera,Nick Schmahl,Jasper Scheel,Jan Ove Tiedemann und Marvin Paul standen fünf (!) Jungs in dieser Saison im Tor.Zudem Paul Gene Wahl aus der F II im Testspiel.

Sehr erfreulich,gleich 17 Spieler (Rekord !) trafen.Marvin Paul(48/19 Assists),Levi-Reik Demtröder(18,bei der Bestmarke von 29 ! Vorlagen),Jaro Steede(9),Nick Schmahl,Dennis Schudera,Jonas Tornau und Sven Ove Westphal(je5),Rico Wetendorf(4),

Niklas Harländer,Nils Rumpf(je3),Pascal Schmahl,Tim Sonder(je2),Finn-Lukas Döring,Justin Jaeger,Lion Kleingarn,Jasper Scheel und Ann-Kathrin Witt jeweils ein Treffer.Dazu ein Eigentor(Dahme)

  Man traf in dieser Saison auf 18 neue Teams.Darunter auch die Mädchenkreisauswahl von Ostholstein.Teams aus Lübeck,Hamburg,dem Kreis Plön und erstmals aus Niedersachsen sowie Nordrhein-Westfalen wurden zu Sportfreunden.Erstmalig traf man auch auf Cismar und das ach so weite Heiligenhafen !- Damit bislang 45 verschiedene Gegner.

Sehr gut besucht waren unsere Heimspiele auf dem "Melle".Durch die tatkräftigen Muttis und Omis kamen sehr gute Einnnahmen-Kaffee,Kuchen,Brezel ect.- in die Mannschaftskasse.Ein grosser Erfolg war auch unser Hallenturnier (auch sportlich),mit dem man so nicht rechnen konnte.

Mädchen-Auswahl
Mädchen-Auswahl

In Sachen Trikots fanden wir mit dem Restaurant "Zum Haifisch" einen Sponsor.Das Restaurant "Korfu" sorgte für die Regenbekleidung.Der "Edeka-Jens"-Markt stattete uns mit Aufwärmpullis aus.Losglück bei der "Sparkasse Holstein" und beim "Baumarkt" bescherte uns die Auswärtsgarnituren.

Ein schönes Erlebis war das "Kennenlern-Grillen" nach dem ersten Heimspiel bei Familie Witt in Marienleuchte.Der Höhepunkt für viele,war die Doppelveranstaltung des SHFV-Pokalfinales in Lübeck.Wir liefen mit Riepsdorfs Frauen zum Sieg ein.Auch die Sparkassentrikotübergabe in Stockelsdorf sei erwähnt.

Gelobt sei auch die sehr gute Trainingsbeteiligung.Selbst bei Schnee und Eis auf dem Hartplatz war fast immer das komplette Team zur Stelle.Bei den Spielen blieben zum Glück alle unversehrt.In der Freizeit erwischte es leider Nick und Tim besonders schlimm.Ole setzte wegen Krankheit länger aus.Ann-Kathrin hat ihre Fussprobleme auch hinter sich.

Mit Rico Wetendorf (Letzter Einsatz:August 2009) und Lion sowie Joris Kleingarn (November 2009) kehrten nach langer Pause im Februar bzw. Mai drei Spieler wieder in unsere Reihen zurück.Alle waren sofort integriert und wurden wertvolle Stützen des Teams.

Zur kommenden Saison werden vier "Neue" erwarte.Leider muss unsere "Nummer 5",Jaro Steede,aus Altersgründen 2011/12 in der "D" weiterspielen.

 

DANKE JARO,WIR WÜNSCHEN DIR ALLES GUTE !

VIEL ERFOLG !!!