SCHÖNWALDE,29.19.2011

SCHÖNWALDE MIT NICHT ERWARTETER STÄRKE

 

  Michel Schwenn (Nr 4) aus der E III half der Rumpftruppe aus und bot dabei eine ganz starke Partie.Leider konnte man seine Anweisungen nur spärlich umsetzen.Moritz und Torge hatten Möglichkeiten zum Ehrentreffer - es sollte nicht sein.Nach totalem Fehlstart,vier Gegentreffer in fünf Minuten stabilisierte sich die Hintermannschaft und Keeper Justin trug mit bei,dass man bis zum Pausentee nur noch zwei Mal zum Anstosspunkt musste.

 

 

Pascal Sydow hatte in seinem erst zweiten Spiel einige gute Szenen.Insgesamt ein grosses Lob an das Team.Man verkaufte sich so teuer wie möglich,blieb stets fair,auch zu den Mitspielern.Natürlich waren auch vermeidbare Treffer dabei,aber durch die vielen Ausfälle war ein Team auf dem Platz,dass in dieser Zusammenstellung sicherlich einmalig bleiben wird.

 

 

Jannes Kleingarn,ein weiterer Leihspieler von "Manzis" E III,bot ebenfalls ein starkes Spiel.Vor allem im Duett mit Michel zeigte er starkes Passpiel und war auch in der Defensive sehr sicher.Überhaupt enttäuschte keiner der fünf 2002er für die 11/12,als junger Jahrgang,ein "Lehrjahr" ist.Nächstes Jahr werden sie die Früchte ernten.

 

 

Ein herzlicher Dank an alle "Zehn".- Toll,daß ihr Samstags um 16.00 Uhr bis nach Schönwalde gekommen seid,um die Farben der JSG zu vertreten.Beim nächsten Mal ist der Gegner vielleicht nicht ganz so stark und ein oder zwei,die heute fehlten,stärken unsere Mannschaft.

Wir sind sicher,daß es in den nächsten Wochen den ein oder anderen Erfolg gibt.

NÄCHSTE WOCHE STARTEN WIR DEN NÄCHSTEN ANGRIFF AUF TORE UND PUNKTE !