MIT MORAL VOM 0:2 ZUM 2:2 - DANN LEIDER 2:5

Wir hatten durchaus Chancen auf weitere Treffer
Wir hatten durchaus Chancen auf weitere Treffer

 

 

    Nachdem man in Schönwalde die höchste Saisonniederlage erlitten hatte,war man gewarnt.Doch nach sieben Minuten brachte man den Ball nicht weg und Lucas Gülck staubte zum 0:1 ab.Dann ein höchst unglückliches 0:2 (13;) - Nick faustete eine Superecke,aber vom heranstürmenden Kennet Maeder geblockt,trudelte das Leder ins Tor.

Florian stand goldrichtig und zog gekonnt ab
Florian stand goldrichtig und zog gekonnt ab

 

 

  Doch drei Minuten später gelang der Anschlusstreffer.Nach toller Kombination von Dennis und Pascal Schmahl stand Florian am langen Pfosten goldrichtig und verwertete eiskalt.In der 19. dann servierte er einen Eckball Dag Einar genau auf den Kopf und der Ausgleich war geglückt.In den verbliebenen Minuten der ersten Hälfte hatten beide Mannschaften ihre Möglichkeiten,jedoch blieb es zunächst beim 2:2

Nach toller Ecke köpfte Dag Einar über den Keeper zum 2:2
Nach toller Ecke köpfte Dag Einar über den Keeper zum 2:2

 

    Dem überragenden Lucas Gülck war es vorbehalten,nach Solo,das 2:3 zu markieren(30;).Beim 2:4 reklamierten unsere Jungs Handspiel,es ging weiter und Johannes Hilbert schaffte die Vorentscheidung (33;).Im Anschluss an einen Freistoss traf dann Lucas Gülck mit seinem dritten Treffer(38;) zum Endstand.Florian traf für unsere Farben mit einem schön gezirkelten Freistoss noch die Querlatte (39;),ein Tor indes sollte nicht mehr herausspringen.

Moritz und Dag Einar verdienten sich Bestnoten
Moritz und Dag Einar verdienten sich Bestnoten

 

 

Durch diese Niederlage überholte uns der TSV Schönwalde wieder in der Tabelle.Allerdings war in unserem Team,das in dieser Formation noch nie zusammengespielt hatte,die grosse Kampfbereitschaft sehr erfreulich.

Mit diesem Kampfgeist sind sicherlich noch einige Punkte zu holen !

SUPER GEKÄMPFT - BRAVO !!!