VEREINSDERBY IN LANDKIRCHEN,27.03.2012


Zeitweise bot man durchaus Paroli
Zeitweise bot man durchaus Paroli

 

Zunächst war man sehr nervös und gehemmt.Folgerichtig führte Manzis Team die E II vor.Michel Schwenn erzwang mit einer scharfen Hereingabe das 1:0 für die E III.(4;).Bereits eine Minute später folgte der zweite Streich durch Joni Röper.Als es nach nur neun Minuten,durch Hans-Jacob,bereits das dritte Mal geklingelt hatte,bahnte sich eine Rekordniederlage an.Die Befürchtungen schienen sich zu bestätigen ...

Pascal gelang der erste Treffer der E II
Pascal gelang der erste Treffer der E II

 ...Henner machte das vierte Tor (12;) und Florian,am Sonntag noch mit der E II in Göhl dabei,traf eine Minute später.Hochgerechnet etwa 0:20 !!!

Doch man berappelte sich,stand besser,verteidigte konsequenter und kam öfter vor Fabians Kasten.In der 18.Minute setzte sich Pascal energisch durch und traf mit einem platzierten Hammerschuss.Auch in der Folgezeit spielte man stark gegen die etwas nachlassende  E III.

Joris - der Mann mit den meisten Einsätzen 11/12
Joris - der Mann mit den meisten Einsätzen 11/12

 

 In der Nachspielzeit gab es noch einen Freistoss für unser Team.Niklas Harländer legte sich das Leder hin,wenige Sekunden später bauschte sich das Netz.Der traumhaft getretene Schuss war für den guten Fabian nicht zu halten.Nach Wiederbeginn war die E II noch immer am Drücker und Lion besass die Riesenmöglichkeit den Abstand weiter zu verkürzen,doch Fabian klärte ganz stark.

Fabian klärt ganz stark gegen Lion
Fabian klärt ganz stark gegen Lion

 

Danach folgte unerklärlicher Weise wieder ein Bruch und die Mannschaft von Manzi dominierte wie am Anfang die Partie.Zunächst traf Henner im Doppelpack (35;42;),ihm folgte Joni (43;45;) mit dem gleichen Kunststück.

Ein hoch verdienter Erfolg des Tabellenführers (und designierten Meisters) gegen die aufopferungsvoll kämpfende und zeitweise stark spielende E II.