HEILIGENHAFEN,27.11.2011

GLÜCKLICHER,ABER NICHT UNVERDIENTER SIEG

Schon sieben Punkte fuhr Kapitän Niklas mit der E II ein
Schon sieben Punkte fuhr Kapitän Niklas mit der E II ein

 

 

Nach wenigen Sekunden hiess es 0:1 und das Unheil schien seinen Lauf zu nehmen.Sturmböen von über 90km/h wurden gemessen und erschwerten das Spiel.Der TSV kam damit zunächst viel besser zu Recht,denn auch der Untergrund bereitete unserem Team Schwierigkeiten.Für Einige war es das erste Spiel auf Kunstrasen und der in Heiligenhafen ist nagelneu (Oktober '11) und unheimlich schnell.

ZWEITER SIEG IN FOLGE !

Ob das neun Meter waren sei dahingestellt - Egal,TOR !
Ob das neun Meter waren sei dahingestellt - Egal,TOR !

 

 

  Heiligenhafen hatte weitere Hundertprozentige.Dennis,eine Portion Glück und immer wieder ein Verteidigerbein von Tobias oder Moritz,hielten uns im Spiel.Der erste richtige Angriff wurde durch ein Foul an Marvin gestoppt.Levin übernahm Verantwortung und versenkte den Foulstrafstoss rechts unten.(11;).Einen Levin-Freistoss fälschten ein Heiligenhafener und Marvin zur glücklichen 2:1-Halbzeitführung ab.(22;)

In der Defensive machte die E II grosse Fortschritte
In der Defensive machte die E II grosse Fortschritte

 

 

Im zweiten Abschnitt kam dann noch immer stärker werdender Regen dazu.Alles anderes als wirtliche Bedingungen.Das jedoch focht die Teams nicht an,es wurde gefightet bis zum Letzten.Heiligenhafen hatte abermals die besseren Chancen,doch Dennis zeigte Klasseparaden und im Luftkampf -viele Ecken für den TSV- hatte die JSG klare Vorteile.

Dank Tobi und Moritz konnte Marvin öfters Mal nach vorne
Dank Tobi und Moritz konnte Marvin öfters Mal nach vorne

 

 Vier Minuten vor dem Ende kamen die Warderstädter aber doch zum Ausgleich.Blau-Schwarz spielte mit nur noch zwei Verteidigern,man wollte drei Punkte.Mit Ende der 50 Minuten gelang Marvin,nach Levins Pass,der umjubelte Siegestreffer.Allerdings stand dies erst nach zweiminütiger,begründeter,Nachspielzeit fest,in der die Heimischen mit fulminantem Weitschuss noch unsere Querlatte trafen.- Ein glücklicher Erfolg !

LIEBE GRÜSSE ÜBER DEN SUND !!!

LAST MINUTE DERBYSIEG !!!

MIT MANN UND MAUS ÜBERSTAND MAN DIE ZWEIMINÜTIGE NACHSPIELZEIT