-GÖHL,24.09.2011

HAT RICHTIG SPASS GEMACHT ! - DEN SV GÖHL ETWAS GEKITZELT !

Etwas überraschend kam Marvin,zu seiner Freude,ins Team
Etwas überraschend kam Marvin,zu seiner Freude,ins Team

 

 

  Man wollte es vermeiden-nach drei Minuten lag man hinten.Doch anders als im Hinspiel,das nächste Tor machte diesmal die JSG.Marvin traf nach Niklas-Pass.Danach hatte man durchaus Chancen zur Führung.Göhls sicherer Rückhalt war Keeper Kian Seelaff.Der umsichtige Cedrik Schrake bestach durch kluges Stellungsspiel.

Mit drei Angreifern wurden zeitweis alle Göhler beschäftigt
Mit drei Angreifern wurden zeitweis alle Göhler beschäftigt

 

 

 

So war es  den Gästen vorbehalten zu treffen.Mit viel Pech landete der Ball zwei Mal im Netz der Fehmaraner (8;20;).Der starke Jasper rettete oft in höchster Not,war bei den Gegentreffern ohne reelle Chance.Nach dem Pausentee glückte Göhl ein Doppelschlag (26;28;) und es wurden Gedanken an das Debakel von Göhl (1:13) wach.

Niklas,Moritz,Ann-Kathrin,Jasper,Joris-alle waren stark
Niklas,Moritz,Ann-Kathrin,Jasper,Joris-alle waren stark

 

 

   Unser Team aber fing sich und hatte nun ihrerseits Möglichkeiten.David und Moritz setzten energisch nach,Moritz traf dabei den Pfosten und Marvin knallte das Leder in die Maschen(47;).Eine Minute vor Schluss führte eine gelungene Göhler Aktion zum Endstand.

 

  Sein erstes (Pflicht-)Spiel bestritt Pascal Sydow.Mit einem gefühlvollen Heber hatte er Pech.Er war ganz knapp vorm Torerfolg.

IN SECHS SPIELEN MUSSTE GÖHL NUR FÜNF GEGENTREFFER HINNEHMEN !!

UNSERER E II GELANGEN DAVON DREI TORE !!!