DIE HÖCHSTE PUNKTSPIELNIEDERLAGE !

Max,Bennet,Nils,Tom,Marvin,Jonas
Max,Bennet,Nils,Tom,Marvin,Jonas

 Es war einer der schwächsten Auftritte der E I. Zunächst hielt man bis zur 13.Minute mit Glück und Geschick von Keeper Dennis die Null.Doch dann eröffnete Lukas Broszeit nach starkem Antritt und unwiderstehlichem Solo den Torreigen.Er selbst sorgte mit einem lupenreinen Hattrick (13;25; jeweils Konter) für die deutliche,verdiente,Neustädter Führung.In unserer Truppe lief nicht viel,eine Minichance nach Eckball und Kopfball war zu wenig des Guten.

Auch wir überstanden die Ecken meist gut-nur ein Tor
Auch wir überstanden die Ecken meist gut-nur ein Tor

 

 

Was dann zu Beginn der zweiten Hälfte folgte war einfach nicht zu fassen.Binnen drei Minuten führten drei Angriffe der Schwarz-Gelben zu ebensovielen  Gegentoren.Trainersohn Tom Schilling per Doppelschlag (26;27;) sowie Steven Jungus (28; nach Eckball) zeichneten dafür verantwortlich.Eine Umstellung der Abwehrreihe brachte dann etwas mehr Ordnung ins Spiel

DAS WAR NICHT UNSER TAG

Marvin und Florian blieben ohne Tor.Lukas traf vier Mal
Marvin und Florian blieben ohne Tor.Lukas traf vier Mal

 

Nun stand man stabiler und konnte den einen oder anderen Angriff starten.Allerdings wurden die recht zaghaft "Klein-Klein" vorgetragen oder lange,hoch in der Mitte wo die sicheren Abwehrrecken um Mika Hartmann alles im Griff hatten.So fiel dann der nächste Treffer wieder für den TSV Neustadt.Lukas Broszeit baute sein Tagesscore auf vier und das der Hausherren auf sieben aus (40;).

SCHON 49 GEGENTORE IN 10 SPIELEN !!!

 

Ohne den Kasten der Neustädter zu gefährden versuchte man etwas Offensivgeist zu versprühen.Leider waren die Angriffe zu sterotyp vorgetragen und wurden immer wieder früh im Keime erstickt.Mit dem Schlusspfiff machte dann Eric Paul Jahn noch einen weiteren Treffer.

Mit 0:8 hat die E I die höchste Niederlage in einem Punktspiel hinnehmen müssen.

Ein rabenschwarzer Tag !!!

NACH DEM SPIEL GAB TSV-TRAINER FRANK "EIS AUS " ! DANKE !!!