-SG KABELHORST SSC/RIEPSDORF,06.11.2011


1:2(1:0)

TROTZ STARKER LEISTUNG - UNSANFT GELANDET

 

Mit dem in Göhl schmerzlich vermissten Rico bot unser Team eine gewaltige Leistungssteigerung.Torchancen waren hüben wie drüben eher Mangelware,dafür wurde um jeden Ball (fair !) gefightet und es entwickelte sich eine spannungsgeladene Partie.Unsere Jungs,die häufiger in Tornähe zu finden waren gingen dann nicht unverdient in der 15.Minute in Führung.Eine scharfe Hereingabe von Nils beförderte ein Kabelhorster ins eigene Tor.

 

 

Bis zum Pausenpfiff von Schiedsrichter Björn Maier konnte keine Mannschaft mehr nennenswerte Offensivaktionen vorweisen.Die Abwehrreihen waren auf beiden Seiten sehr konzentriert und auch im Mittelfeld neutralisierte man sich weitgehend.Auf Grund der etwas höheren Spielanteile ging die Führung aber in Ordnung.

 

 

   Am Schiedsrichter lag es nicht,dass man den Ausgleich hinnehmen musste.Im Bestreben die Führung auszubauen war man einmal unachtsam und Linus nutzte die erste Gästechance(34;)

Blau-Schwarz war geschockt,etwas unorganisiert und Keeper Nick hatte plötzlich etwas zu tun.Mit zwei Superreflexen rettete er,doch die anschliessende Ecke (36;) führte zum unhaltbaren 1:2.

 

 

Nach diesen zwei dunklen Minuten ging das Spiel weiter wie zuvor.Aus dem Strafraumgewühl hatte unser Team noch die eine oder andere Möglichkeit,aber der verdiente Ausgleich wollte nicht gelingen.Die Gäste entführten,nach zwei Niederlagen im letzten Spieljahr,diesmal die Punkte.Auf unserer Seite war man keineswegs todunglücklich,zu gut war die gezeigte Leistung.

DIESMAL WAR DER KSSC (LEIDER) DER GLÜCKLICHE SIEGER !

WIR FREUEN UNS AUF DIE REVANCHE ! - AM 06.05.2012