GÖHL,29.10.2011


8:1(3:0)

HEUTE GAB ES NUR SAURES !

 

 Eine herbe Enttäuschung brachte die erste Kreisligapartie.In Göhl unterlag man mit 1:8.Es ist dies die höchste Niederlage seitdem die 2001er um Punkte spielen.

Dass beim SV Göhl sehr gute Arbeit gemacht wird,macht diese Niederlage nicht erträglicher.

 

DAS TAT bzw. TUT WEH !!!

 

 

Szenen vor dem vom starken Kian Seelaff gehüteten Gehäuse gab es selten,zu defensiv agierten unsere Jungs.Zwar wirkten alle motiviert am Spiel mit,aber von Ordnung,Zielstrebigkeit - Tugenden des Teams - war leider nichts zu sehen.

Einzig der sehr starke Nick,etwas Glück und Schusspech der Heimischen bewahrten uns vor dem "Zweistelligen".

EIN MISERABLER

START !

 

 

  Bis zur neunten Minute hielt Nick die "Null",in der 14; und 25; stellten die Roten auf 3:0 zur Pause.Nach Ecke für uns (!) 4:0 (33;),drei Minuten später noch ein Tor.Levin gelingt der Ehrentreffer (unser erstes Ligator ! -  Glückwunsch !) (42;) ehe die Cederic's,Swantje,Matty und Co. unsere höchste Punktspielniederlage besiegeln (45;48;49;)

Danach durfte man,mit hängenden Köpfen,nur noch neidlos gratulieren.

 

 

 

 Ein Bild mit Symbolcharakter:

Allein im Wald ! Irgenwie konnte die Mannschaft heute gar nichts umsetzen.In der Qualifikation erspielte sich unsere E II gegen den SV Göhl mehr Chancen und schnitt mit 2:6 sogar besser ab.

EIN KLEINER TROST : ES KANN NUR BESSER WERDEN !!!