TIM TRAF ZUM WICHTIGEN 1:1

HENNER BRACHTE UNS ERSTMALS IN FÜHRUNG


Suboptimaler Start gegen den FCS.Schon nach drei Minuten gelang Maurice Dreier das 1:0 für die Gastgeber.Doch unsere Mannschaft zeigte Moral und diktierte von da an das Spielgeschehen.Marvin setzte die Kugel nach Levin Ecke vorbei (4;), nach der Attacke an Tim (11;) forderten man vergebens einen Strafstoss.Es folgte eine Eckenserie welche Levin ausführte.Marvin knallte über das Tor (13;) und köpfte knapp daneben (14;).Danach versuchten es Hansi mit Distanzschuss (18;) und Joni mit knallte aufs kurze Eck (19;-Keeper Tjark Schmidt klärte mit der Faust) erfolglos. Leons Hereingabe paralell zur Torlinie fand keinen Abnehmer (20;) und Levins Schuss wurde gehalten.Hansi scheiterte mit Kopfball (28;),kurz zuvor gab Scharbeutz erst den zweiten nennenswerten Schuss auf unser Tor ab (26;).Trotz aller Möglichkeiten,die Roten gingen mit 1:0 in die Kabine.

Zu Wiederbeginn hatte Mika Salewski die Riesenmöglichkeit zum 2:0,der Ball strich um Millimeter am Pfosten vorbei.Dann kam der grosse Auftritt von Tim - aus mehr als 30 Metern überwand er Nico Fleischer. Nun war der Bann gebrochen und Henner markierte nach Traumpass von Levin schnell den Führungstreffer (36;).Leon setzte einen Freistoss über das Gehäuse (40;) und Joni verpasste nach Marvins Zuspiel die Vorentscheidung (41;).Doch unser Druck wurde immer stärker,Marvin vergab mit Flugkopfball (knapp daneben) und mit Lattentreffer zunächst noch das 3:1 ehe er es Rico auflegte (43;).Marvin auf Leon - gehalten (45;),Leon auf Rico - Tor (47;).Danach war es etwas ruhiger,einziger Aufreger war Nils Klärungstat auf der Linie (58;).

Ein verdienter Arbeitssieg gegen Bastie Garkens faire Truppe.

NICK WAR WIE IMMER EIN TOLLER RÜCKHALT

RICO WAR HINTEN - UND VORNE ZWEIMAL ERFOLGREICH