Wie aus der Pistole geschossen: Levin auf Marvin,dessen Kopfball parierte der Keeper.Sven auf Marvin,per Kopf drüber.Da waren noch keine zwei Minuten vergangen.Der TSV wurde eingeschnürt,das Spiel fand nur in der Hälfte des Gastgebers statt.Erst in Minute 13 kam Neustadt vor unser Tor.Nach deren Ecke und mustergültig vorgetragenem Konter scheiterte der starke Henner im letzten Moment am Keeper.Doch dann endlich das verdiente 0:1.Sven flankte von der Grundlinie und Marvin knallte das Leder volley in die Maschen (17;).Diese zu erhöhen verpassten dann Levin (19; knapp vorbei) und Marvin (20;21;-nach Ecke mit Kopfball).Zudem hatte man Pech mit zwei Entscheidungen,Abseits gepfiffen in eigener Hälfte und einen glasklaren Vorteil genommen (29;).

In Hälfte zwei klappte es mit dem Tor schneller,Marvin nach Solo zum 0:2 (32;).Die Schwarz-Gelben gaben sich aber noch nicht geschlagen,Sven vorbei (33;) und Marvin vergab im Eins-Eins gegen den Keeper (39;),da trafen die Heimischen den Pfosten und die gute Jöngke musste auf der Linie den Vorsprung retten (41;).Zum Glück sorgte dann ein Doppelschlag von Rico für Ruhe.Eine Flanke von Levin mit toller Direktabnahme (43;) und einen Marvin-Pass (44;) verwertete "unsere 77" zur nun klaren Führung.Sven,nach starkem Hansi-Zuspiel (45;),Marvin (47; aus der Drehung) und nochmals Sven (48;) war keiin Erfolg beschieden.Eine tolle Aktion über Sven,Levin und Henner brachte doch noch den fünften Treffer (58;).Ein  Wirrwarr in unserem Strafraum brachte den Neustädtern dann das Ehrentor (59;)