Joni erzielte das 1:0
Joni erzielte das 1:0
Tim brachte uns mit 2:1 wieder in Führung
Tim brachte uns mit 2:1 wieder in Führung

Joni spritzte in einen verunglückten Eutiner Pass,leider wurde er im letzten Moment geblockt (3;).Marvin (4;) setzte die Kugel aus der Distanz ebenso neben das Gehäuse wie Leon (10;) aus der Drehung.Marvin mit Fernschuss (13;) und Joni,der er es alleine versuchte (14;) war kein Glück beschieden.Man hatte mehr vom Spiel,machte dieses,aber der finale Pass kam zu selten an.Nach einer geglückten Aktion wurde Henners Schuss von der Linie gekratzt,Leons Nachschuss hielt der Keeper (15;).Marvin rettete vor der Linie (19;) ehe endlich der Ball im Eutiner Kasten zappelte.Joni (21;) war nach starker Vorarbeit von Leon erfolgreich.Marvin zielte zunächst aus dem Rückraum knapp am Kreuzeck vorbei (24;) bevor die SG etwas überraschend den Ausgleich schaffte, Kevin Karadana bezwang unseren starken "Ersatz"-Goalie Rico (26;).Levin hatte mit einem Kopfball noch Pech (27;) - dann war Halbzeit.

Sehr engagiert startete unser Team in die zweiten dreißig Minuten.Der SG-Keeper lenkte Tims Ball gekonnt zur Ecke (31;).Leon traf mit Direktabnahme die Oberkante der Querlatte (34;).Daß uns eine Zitterpartie (wie letzte Woche) erspart blieb,dafür sorgte dann Tim.Abermals hatte Leon die Vorarbeit geleistet -  unser "Abwehrrecke" bedankte sich (44;).Nun war mehr Sicherheit da und die stärkste Phase der Blau-Schwarzen.Leon knapp daneben (45;),Marvin erhöhte nach Ecke und kurzem Michel-Anspiel auf 3:1 für unsere Farben (46;).Foul an Marvin,der gute Schiedsrichter liess Vorteil laufen weil dieser im Fallen den Ball noch zu Leon spitzelte - 1:4 (53.). Sechs Minuten vor dem Ende verkürzte Mirac Aylan mit tollem Schuss für Eutin/Malente.Die letzte Möglichkeit des Spieles dann abermals für uns - Marvin traf den Pfosten (55;).

Marvin traf zum 3:1
Marvin traf zum 3:1
Leon markierte das 4:1
Leon markierte das 4:1

Ohne Nils und Nick musste unser Team auskommen. Für Nick ging Rico zwischen die Pfosten und feierte sein Pflichtspieldebut als Keeper.

GUT GEMACHT, RICO !

Bei unwirtlichen Bedingungen, heftigem Seitenwind, wurden drei wichtige Punkte eingefahren !