Der Start war perfekt: Leon traf nach Levins Vorarbeit schon nach sechzig Sekunden.Eine Minute später verpasste Stammkeeper Nick, auf links spielend,knapp ein weiters Tor. Leons Schuss war eine sichere Beute des Gästekeepers (4;) ehe ihm doch das hochverdiente 2:0 gelang (7;).Der beste Schuss des Tages dann von Tim nach Levins Ecke (9;) - das hätte sich einen Treffer verdient.In der 12.Minute probierte es Levin im Alleingang,scheiterte aber am Pfosten.Nach Michels klugem Zuspiel markierte Marvin das 3:0 (13;).Sekunden später hatten Marvin und Levin eine Doppelchance,ein Tor fiel nicht.

Kurz danach gab es bereits die Wechsel vier bis sechs und das Spiel verflachte immer mehr. Sommerfussball mit wenig Höhepunkten bis zum Pausenpfiff. 

Nach Wiederanpfiff zeigte Rico abermals seine Torwartqualitäten im eins-zu-eins gegen den am diesem Tag stärksten BCG-Akteur, Lennart Groß.Tim Schuss parierte der Goalie per Fussabwehr,Joni staubte zum 4:0 ab (32;) und nur zwei Minuten danach schraubte Levin das Ergebnis noch weiter hoch.Das halbe Dutzend verhinderte zunächst der Schlussmann der Gäste mit tollem Reflex nach Marvins Kopfball (35;).Dies machte dann aber Joni voll nachdem ihn Marvin mit Zuckerpass auf die Reise schickte (40;)."Keeper"-Nick drüber (42;).Zwei Schläge in die Luft und der BCG hatte eine Riesenchance,Rico hielt souverän (43;).Leon scheitete am Torsteher (46;) fixierte aber nach Marvins Kopfballvorlage den 7:0-Enstand (51;).


 

 Rekordverdächtig sind die 14 Spielerwechsel !