Das Spiel begann mit leichten optischen Vorteilen unserer zuletzt arg gebeutelten Mannschaft.Torchancen waren allerdings Mangelware.In der 10.Minute dann Foulalarm in unserem Strafraum,der gute Schiedsrichter Marcel Diekmann liess weiterspielen.Marvin scheiterte mit Fernschuss (13;) und nach Solo (15;) an der gut aufgelegten Elise Holst im Dahmer Kasten.Dann waren wieder die Gäste am Zuge und Fabi rettete gegen Justin Schwerin (16;),drei Minuten später stand der Pfosten Pate.Eine tolle Stafette über Moritz,Oki und Marvin vollendete Lion mit tockenem Pfund in den Winkel (23;).Leider brachte man die Führung nicht in die Pause.Ein Handfreistoss aus dem Halbfeld segelte in den Strafraum und Justin Schwerin stand goldrichtig (27;).

Zu Beginn des zweiten Abschnitts blieb Fabi gegen Justin Schwerin Sieger (31;),der danach bei einer 100%igen verzog (32;).Lion verpasste nach Pass von Marvin eine erneute Führung,Moritz scheiterte mit dem Nachschuss ebenfalls (37;).Ein heilloses Durcheinander nutzte Hinrich Langbehn zum vorentscheidenden 1:2 (40;).Die Baltic Stars erhöhten schnell durch Luca Lafrentz,nach sehenswerter Vorarbeit von Tjark Schwerin (44;).Moritz (45;),Lion (46;) und Marvin (52;) zielten knapp daneben.Luca Lafrentz hingegen hatte keine Mühe,völlig unbedrängt,zum 1:4 einzuschieben (54;).Nun ging bei uns nicht mehr viel.Dahme traf den Pfosten,Oki rettete akrobatisch (55;) ehe eine Ecke von Hinrich Langbehn über Freund und Feind in unserem Netz landete (58;)  


 

 Durch die gleichzeitige 0:5-Heimniederlage des MTV AHRENSBÖK gegen die SG EUTIN/MALENTE IV konnte unser Team die

ROTE LATERNE ABGEBEN !!!