In den ersten 20 Minuten war unser Team trotz eines 0:2 Rückstandes gut im Spiel. Nach toller Vorarbeit von Moritz gelang Pascal der Anschlusstreffer und Lion konnte per Handstrafstoss den Spielstand sogar kurzfristig ausgleichen.

Die letzten zehn Minuten vor der Pause hatten wir die schwächste Phase. Der SG gelangen drei Treffer und es ging mit 5:2 für Schönwalde/Hansühn in die Kabinen. 

Im zweiten Abschnitt steckt Dennis genial auf Pascal durch und der verwertete die Vorlage. Das 6:3 war dann der einzige Schuss der Heimischen in der zweiten Halbzeit. Durch starkes Flügelspiel, dafür waren die agilen Henner und Moritz verantwortlich, boten sich Pascal drei weiter Hochkaräter. Leider konnte er sie ebenso wenig nutzen wie Nils, der kurz vor Spielende das 6:4 auf dem Fuss hatte.

Auf Grund der mangelnden Chancenverwertung abermals unter Wert geschlagen.