Nach der herben Schlappe in Oldenburg und dem 0:3 in Heiligenhafen konnte die neuformierte D II beim dritten Qualifikationsspiel positv überraschen.

In der 10.Minute musste man einen Gegentreffer hinnehmen,brach aber,anders als den Spielen zuvor,nicht in sich zusammen.Die Trainer hatten ein glückliches Händchen und die kurz zuvor eingewechselten Spieler brachten uns sogar in Führung.
Nach Pass von Daggi war Moritz zur Stelle und markierte den ersten D II-Treffer 13/14 (14;).Drei Minuten später konnte Jannes ein Zuspiel von Ben verwerten.

Die Abwehr um Jöngke und Joris stand sicher und Kapitän Oki trieb seine Kameraden immer wieder an - eine ganz tolle Mannschaftsleistung.

Immerhin war  der Gegner Kellenhusen.Sechs unserer Spieler in der Startformation waren in der Saison 12/13 in den beiden Duellen den Baltic Stars klar unterlegen.Die homogene Gästetruppe,über Jahre eingespielt,schaffte in der 25.Minute den Ausgleich.Im zweiten Abschnitt lief die Maschinerie der Rot-Schwarzen,Blau-Schwarz hielt gut dagegen musste sich nach zwei Gegentreffern (40;50;) jedoch leider mit 2:4 geschlagen geben.