Mit Sedat Bakabala und Finn-Jasper Kissler feierten zwei E-Jugendliche ihr Debut in der "D".Beide zeigten,vorallem in der ersten Hälfte,eine starke Leistung.

Das Spiel begann suboptimal,für Daggi war die Partie schon nach fünf Minuten wegen Verletzung beendet.Der TSV kam nach sieben,bzw. neun Minuten zu Toren und es sah nicht gut aus für uns.Doch die Mannschaft fand sich und einen kurz abgespielten Freistoss von Sedat nutzte Lion zum Anschlusstreffer (12;).Moritz hatte eine grosse Möglichkeit (25;) zielte aber links vorbei.

Somit 2:1 für den TSV zur Pause,auch weil Dennis mit drei Klasseparaden (26;) den Rückstand nicht grösser werden liess.

Im zweiten Abschnitt konnten wir nur drei Minuten das Ergebnis verteidigen.Das 3:1 war dann gleichbedeutend mit "unserem Ende". Es wurde nicht mehr konsequent genug gespielt und verteidigt.Heiligenhafen setzte sich im Fünf-Minuten-Takt immer weiter ab (40;45;50;).In den letzten zehn Minuten machten die Heimischen "Alle Neune" voll (51;58;59;). Wie schon gegen Eutin/Malente schöpfte man seine Möglichkeiten nicht aus und vergab gegen Ende der Partie ein "schöneres" Resultat.