Durch die von Gremersdorf gewünschte Verlegung ging man gehandicapt ins Spiel.Verstärkung aus der Ersten (in Neustadt) gab es diesmal nicht und die Zwillinge Lion und Joris fielen wegen einer Familienfeier aus.Somit verpasste man trotz starker Leistung einen Erfolg und den,lange innegehabten,fünften Rang.Beim TSV,in der Rückrunde stark verbessert,hat mittlerweile das Lensahner "Trainerurgestein" Hans-Werner Müller das Sagen.

So boten die Wagrier neben Trainer-Sohn und -Tochter auch den Sohn von Jugendobmann Thorsten Hermann-Matthies,Moritz auf.Letzterer mit reichlich Erfahrung in der C-Jugend,wo er Stammspieler ist,ausgestattet,war der Dreh- und Angelpunkt der Gäste.Trotzdem hatte man in der ersten Viertelstunde die besseren Möglichkeiten.Jonas mit tollem Drehschuss und Stammkeeper Nick,diesmal im Feld,der zweimal nur knapp verpasste.

Gremersdorf kam durch einen unglücklichen Foulstrafstoss (15;) zur Führung welche Niclas aber mit einem fulminaten direkten Freistoss nach 20 Minuten egalisieren konnte.Auf die abermalige Führung des TSV (25;) hatten unsere Jungs dann leider nicht mehr die richtige Antwort.In einer ausgeglichenden,spannenden Partie musste man letzendlich die Segel streichen.Alles in allem ist die Saison aber wesentlich erfolgreicher gelaufen als man befürchten musste.

Durch diese Niederlage rutschte man in der Tabelle,ganz knapp,um zwei Ränge runter.Ein nicht zu übersehendes Manko des Teams war die mangelnde Chancenverwertung.Pascal Schmahl wurde mit zwei Treffern "Torschützenkönig" !!! Jaro,Jasper,Lion und Niclas scorten einmal.Den "Rest" machten die Leihgaben : Marvin (2 Spiele/5Tore),Rico (5/4),Thomas (2/3),Levin-Reik (1/2),Nils und Sven Ove (jeweils 1/1).

DIE MEISTERSCHAFTSSAISON WURDE MIT EINEM GRILLFEST BEENDET