Schon nach fünf Minuten beklagte man einen Rückstand.Aus abseitsverdächtig(st)er Position waren die Gäste erfolgreich.Sechs Minuten später das 0:2,dem ein einfacher Fehler vorausging.Die starken Gäste erzielten noch einen weiteren Treffer (25;) den allerdings ein Foul an unserem Kapitän Pascal erst ermöglichte.

 

Somit ging man mit 0:3 in die Kabinen.Auch in der zweiten Hälfte war die Mannschaft von Trainer Bastie Garken das bessere Team.Einem weiterem umstrittenen Tor (Abseits 40;) folgten zwei blitzsaubere Treffer zum Endstand (50;55;).Sven Kompe und Henner Sprengel trafen dabei jeweils zweimal.Kevin Ohldorf und Mika Salewski erzielten die restlichen Tore.

 

Das Team musste ohne Unterstützung aus der Ersten auskommen und bot gegen den Topfavoriten eine ansprechende Leistung.Pascal scheiterte mit einem Lupfer über den Keeper knapp.Jaro tauchte dreimal vor dem Gästetor frei auf,Niclas auch einmal.Jordi Niemuth organisierte diesmal die Abwehrreihe,dennoch fand auch Finn-Lukas zwei Chancen zum Ehrentreffer vor.

 

Die Punkte für eine gute Endplatzierung werden sicherlich woanders eingefahren werden.

Mit der Niederlage kann die Mannschaft "leben",auch wenn das Endergebnis etwas zu hoch ausgefallen war und dem relativ gutem Spiel der Blau-Schwarzen nicht ganz gerecht wurde.