BESTE SAISONLEISTUNG ENDET MIT UNGLÜCKLICHER NIEERLAGE

Die Liste der Fehlenden war lang:Keeper Nick,Fynn-Niclas,Jaro,Jasper,Jonas,Mio,Pascal Schmahl,Tristan fehlten.Zudem musste der mit drei Treffern erfolgreichste Saisontorschütze Thomas an die Erste abgegeben werden.

Mit Finn-Lukas kam ein Neuzugang aus der Ersten,der erwartungsgemäss,gleich im ersten Spiel seine Qualität zeigte. 

 

Als zusätzliche Verstärkung spielte Rico aus der Ersten mit.Diese Beiden führten die Truppe zu einer nicht für möglich gehaltenen Leistung.War es für Insider schon ein Erfolg,dass es nach zehn Minuten 0:0 stand,so rieb man sich in der Folgezeit verwundert die Augen.Der pfeilschnelle Finn-Lukas wurde vom Keeper im letzten Moment gebremst.Die daraus resultierende Ecke führte zu Topchancen für Moritz und Rico.

 

Es ging so weiter,die Eutiner kamen kaum vor unser Tor und hatten das Glück gepachtet.Ein Pfostenschuss von Lion landete in den Armen des Keepers.(11;),Moritz Schuss entschärft der glänzend aufgelegte Gästekeeper mit ganz starker Parade (15;).Auch das nächste Duell der Beiden geht an den Keeper,allerdings mit tatkräftiger Unterstützung.

Moritz sprintet Richtung Tor,der Schlussmann stürmt weit aus seinem Kasten,kann Moritz abdrängen,der kommt aber zum Schuss..ein Verteidiger klärt kurz vor der Linie (23;).

Kurz vor der Pause ein (unabsichtliches) Handspiel eines Eutiners im eigenen Strafraum.Allerdings verschaffte er sich im Kampf mit Rico dadurch einen kleinen Vorteil.

Zur Halbzeit 0:0. 

Nach der Pause zunächst noch eine Grosschance von Rico (32;) ehe den Gästen etwas überraschend,wider des Spielverlaufes,das 0:1 gelingt (36;).Danach wie gehabt: Chance um Chance für die JSG.Aber sowohl Moritz (43;) als auch Lion in der 48. und nochmal in der 55.Spielminute scheitern am starken Torhüter.Dann aber gelingt es Rico den Keeper mit einem gefühlvollen Heber zu überlisten und den mehr als hochverdienten ausgleich zu schaffen (56;). 

 

 

Im Überschwang der Gefühle ging die Ordnung verloren und die cleveren Gäste nutzen ihre zweite Chance zum Siegestreffer.

So knapp vor dem ersten zählbaren Erfolg,dann das.Aber Dank der hervorragenden spielerischen Leistung hält sich die Enttäuschung in Grenzen.Wir haben uns für die Kreisklasse A einiges vorgenommen und es scheint machbar. 

DAS WAR WIRKLICH EINE TOLLE LEISTUNG - SUPER !!!

Gleich beim ersten Einsatz in der D 2 "schaffte" es Finn-Lukas ins Fehmarnsche Tageblatt.-Glückwunsch