Die Vorzeichen waren nicht gut.Ann-Kathrin (Auswahl),Jaro,Jonas und Jasper traten die Reise nach Dahme nicht an.Hingegen war Tobias erstmalig in dieser Saison mit von der Partie und bot eine starke Leistung.

Nach acht Minuten war der starke Nick erstmals bezwungen,vier Minuten später abermals.Im Gegenzug hatte Lion die erste Chance für unser,vorallem in der Offensive,verbessertes Team.

ZWEI TORE IN DAHME

 

Lion scheiterte zunächst,traf aber wenig später nach Vorarbeit von Tobi zum 3:1 (17;) .Ähnlich verhielt es sich mit Thomas.Zunächst scheiterte er (21;) um kurz darauf zu treffen.Sein Tor (25;),von Keeper Nick eingeleitet,bedeutete den 5:2-Zwischenstand.Die Jungs mussten noch einen Ball aus dem Netz holen,mit 6:2 für die Gastgeber ging es in die Kabine.

 

 

Auch im zweiten Abschnitt erarbeitete man sich einige Möglichkeiten.Leider war uns das Schussglück nicht hold und Thomas(40;),Lion(42;) sowie Tobias(44;) scheiterten beim Versuch die Torausbeute zu erhöhen.Im Gegensatz zu den vorhergegangenen Spielen hielt man diesmal aber konditionell wesentlich besser mit.

EIN SPIEL NOCH,DANN IST DIE QUALI GESCHICHTE

 

 

Die Baltic Stars machten zwar das Dutzend noch voll,man erreichte abermals im Rückspiel das exakt gleiche Ergebnis wie im Hinspiel (wie auch schon gegen Lensahn),aber ein Aufwärtstrend ist unverkennbar und lässt auf eine gute Kreisklassensaison hoffen.

Putlos noch - dann geht's los !