AUCH SVEN OVE UND RICO KÖNNEN DEBAKEL NICHT VERHINDERN

Trotz der Leistungsträger Sven Ove und Rico verlor die D 2  klar.Man hatte sich gute Chancen ausgerechnet einen Heimerfolg zu feiern.Ein Missverständnis führte durch Merle Rathke zum frühen 0:1 (1;) doch nach Zuckerpass von Jonas gelang Sven Ove der schnelle Ausgleich (5;).Jaros Granate (7;) ging knapp über die Querlatte - man war im Spiel.In der 11.Minute jedoch wurde eine scharfe Hereingabe von der linken Seite -via Hinterhaupt- unglücklich zum Eigentor .

Ganz böse Minuten folgten.Nick bravorös zur Ecke,die dann allerdings Justus Weitz zum 1:3 nutzte (18;).Eine Minute später Nick mit sensationeller Fussabwehr,sechzig Sekunden später fiel doch der vierte JFG-Treffer durch Merle Rathke.Justin Schwerin,mit Merle,der auffälligste Gästespieler tanzte die Abwehr aus - 1:5 (23;).Torwart und Verteidiger waren uneins und Torben Wilms machte noch vor der Pause den "Sechserpack" voll (27;)

Zunächst zeigte die "Kabinenpredigt" Wirkung und man spielte ordentlich mit,ohne allerdings zwingende Chancen herauszuarbeiten.So blieb es den Gästen vorbehalten auch in der zweiten Hälfte den Torreigen zu eröffnen.Ein strammer Schuss von Merle Rathke,ihr dritter Treffer,zum 1:7 (38;).Eine Flanke von Jaro nahm Rico volley - unser zweites Tor (48;).Richtig gefährlich wurde es für den Gästekeeper aber nur noch einmal.Mit Glanzparade lenkte er Sven Oves Hammer zur Ecke (53;).

 

Danach zeigten sich wie schon zeitweise in Hälfte eins Auflösungserscheinungen.Torben Wilms (57;) und Justin Schwerin (59;) erzielten jeweils ihr zweites Tor - Endstand 2:9.

Auch gegen Ahrensbök verlor man deutlich,allerdings mit ansprechender Leistung.

 Das war heute leider gar nichts !!! 

NUR IN DIESER SZENE DIE BALTIC STARS AM BODEN