UNGEFÄHRDETES 2:0 GEGEN SCHÖNWALDE

Die JSG startete bei brütender Hitze sehr konzentriert und lauffreudig.Nach schöner Kombination über links,von Hinni eingeleitet,passte Tjelk mustergültig zur Mitte,wo Stefan und Marvin völlig frei standen.Der Kapitän drückte das Leder schon in der siebenten Minute zum 1:0 in die Maschen.

Marvin mit Steilpass in die Lücke der Abwehrkette auf Hinni,der überlegt auf Tjelk.Dessen schönes Zuspiel verwertete Sven Ove eiskalt zum 2:0 (14;)

Unsere Jungs hatten weiterhin das Heft in der Hand,erst in der 27.Minute tauchten die Gäste erstmalig vor unserem Tor gefährlich auf.

Im zweiten Abschnitt gab es den auf beiden Seiten klare Möglichkeiten.Levin setzte die Kugel knapp drüber.Tobi und Tjelk scheiterten knapp.Letzterer auch noch mit schön getretenem Freistoss.Sven Oves Granate entschärfte der gute Jarred Bünning.Auf unserer Seite zeigte sich Alexander als Meister seines Faches.

GELUNGENER START IN DIE QUALIFIKATION


SCHON FRÜH BRACHTE UNS DER KAPITÄN AUF DIE SIEGESSTRASSE (7;).DER AGILE SVEN OVE FIXIERTE IN DER 14.MINUTE DEN ENDSTAND:

 

Schiedsrichter Marcel Diekmann gewährte den Spielern alle 15 Minuten eine zusätzliche,kurze,Erfrischungspause.

Obwohl es der heisseste Tag des Jahres war,entwickelte sich ein recht flottes  und faires Spiel.

Das Ziel - drei Punkte - wurde locker erreicht.Wir hoffen natürlich auf weitere Erfolgserlebnisse !