NERVENSCHLACHT MIT GUTEM AUSGANG

Hinni und Tjelk scorten für uns
Hinni und Tjelk scorten für uns

FRÜHE FÜHRUNG

Auch im vierten Quali-Spiel ging man früh in Führung(5;).Marvin schickte Sven steil,der überlegt quer auf Tjelk legte und dieser hatte keine Mühe das 1:0 zu markieren.Danach liessen Levin,Hinni,Stefan,Marvin und Tjelk mehrere Möglichkeiten aus das Ergebnis in die Höhe zu schrauben.Ein Missverständnis in der Hintermannschaft führte zum ebenso überraschenden wie unglücklichen Ausgleichstreffer (15;).


WEITER AUF KURS,NACH DEM REMIS AM BUNGSBERG

1:1 ZUR HALBZEIT

Die Gastgeber verzeichneten einen Alutreffer,mehr war nicht zu notieren.Für uns traf Tjelk den Aussenpfosten,Marvins Schuss lenkte der Keeper an den Innenpfosten(26;)Danach Aufregung bei drei heiklen Szenen am bzw. im Strafraum der Weiss-Roten.Die sehr rustikal einsteigenden Jungs vom Bungsberg trafen da mehr Beine und Köpfe als den Ball.Mit 1:1 ging es in die Pause.

Kaum Chancen,zwei Tore.Am guten Alex lag es nicht.
Kaum Chancen,zwei Tore.Am guten Alex lag es nicht.

DAS WICHTIGE 2:2 - VON HINNI "DURCH DIE BEINE" DES KEEPERS

HINNI GELINGT DAS WICHTIGE 2:2

Die Einstellung stimmte,das Ergebnis...
Die Einstellung stimmte,das Ergebnis...

Auch im zweiten Teil der Partie boten sich für uns Chancen zu Hauf.Einen der gefährlichen Konter schloss der TSV mit dem 2:1 ab (41;).Nun war der Druck sehr gross für die Truppe.Plötzlich war man in der "Blitztabelle",auf Grund des Torverhältnisses,nur noch auf Rang drei,gleichbedeutend mit dem Antreten in der Kreisklasse nach den Ferien.

Die Heimischen wollten mit allen Mitteln das Ergebnis über die Runden bringen.Nach Reklamationen unsere Trainer,wegen nicht geahndeter Foulspiele,kam es zu einer kurzen Unterbrechung,inklusive hitziger Diskussion.


SCHÖNWALDE AUF DISTANZ GEHALTEN

AM ENDE ZÄHLT DER PUNKT !

In der 49.Minute dann ein ganz wichtiger Treffer.Von Sven herrlich bedient versenkt Hinni die Kugel durch die Hosenträger des Keepers zum 2:2 im Kasten.

Somit klettern wir wieder auf Rang zwei,mit drei Punkten Vorsprung auf Schönwalde.

Spielerisch nicht unbedingt ein Leckerbissen,aber ein toller Fight mit einem versöhnlichen Ende. 

Es war ein emotionsgeladenes Kampfspiel
Es war ein emotionsgeladenes Kampfspiel