DEN OSV NOCH ÜBERHOLT - V I Z E M E I S T E R !!!

DIESMAL GINGEN WIR MIT 2:0 IN FÜHRUNG

Wie im Hinspiel ging es sofort "in die Vollen".Alex pflückte einen hohen Ball sicher herunter (1;).Tjelk scheiterte an Jona Tonn,der diesmal im Neustädter Kasten stand (2;),konnte den starken Keeper aber drei Minuten später erstmals bezwingen.Moritz legte 120 Sekunden später nach toller Thomas-Vorlage nach.Doch Jarne Schulz verkürzte nach Abwehrfehler postwendend (8;).Jona und Abseitsstellungen (u.a.Abseitstor von Thomas-11;) verhinderten für die Heimischen zunächst das Gröbste ..




MARVIN MIT ZWEI TOREN BINNEN DREI MINUTEN - DOCH NEUSTADT BLEIBT DRAN

In der 16.Minuten dann doch unser dritter Treffer durch Marvin,die Vorarbeit leistete abermals Thomas.Alex mit Superreflex gegen Steven Jungus (17;) ,auf der anderen Seite scheiterte Tjelk nach idealem Marvin-Zuspiel an Jona und Pfosten (18;).Eine Minute später blieb Jona abermals Sieger gegen Tjelk,aber Marvin lupfte über Freund und Feind zum 4:1 ein.Doch Neustadt blieb auf Schlagdistanz,Steven Jungus mit Hilfe des Innenpfosten zum Anschluss....

ALEX VERLETZTE SICH BEI SENSATIONELLER RETTUNGSTAT

Bei einer sensationellen Rettungstat,Schuss von Jannik Hartmann, verletzte sich der gute Alex am Ohr als er gegen den Pfosten knallte (22;).Für ihn ging Hinni in die Kiste und machte seine Sache sehr gut.Leon gegen Jona (27;),Marvin nach Tjelk-Pass an Tom Schilling(auf der Linie.28;) vergaben Hochkaräter,Rico stand beim Tor abseits(28;) und Moritz frei und alleine,daneben - es blieb beim 4:2.

Der zweite Abschnitt begann ruhiger doch nach Eric Jahns 3:4 (Vorarbeit des agilen Florian Blume) nahm die Partie wieder Fahrt auf (38;). 


ALLE GEGEN JONA - ABER NUR THOMAS TRIFFT NOCH EINMAL

Jona mit Fussabwehr gegen Tobi (41;).Eine Moritz-Ecke brachte Leon von der anderen Seite zur Mitte und Thomas köpfte zum 5:3 für uns ein (45;).Die Schlussphase gehörte dann dem Neustädter Keeper fast alleine.Sven Ove (46;),Marvin,Moritz (52;),Leon (56;Pfosten),Tjelk (57;) und Nils (58;) gelang es nicht das Spielgerät an Jona vorbei ins Tor zu befördern.

So endete die faire,unterhaltsame Partie wie das Hinspiel - 5:3 für uns. 


NACH DEM SPIEL WURDEN UNSERE JUNGS VON DEN NEUSTÄDTERN VERKÖSTIGT

RECHT HERZLICHEN DANK AN FRANK SCHILLING UND SEINE MANNSCHAFT FÜR DIE GASTFREUNDSCHAFT

Für unsere D-Junioren der Saison 13/14 wird der TSV ein sehr,sehr schwerer Gegner sein.Wir freuen uns aber,daß Frank weitermacht und ein wenig ärgern wollen wir Neustadt auch,schliesslich haben sie es uns dieses Jahr auch nicht so leicht gemacht.