Die Keeper hatten ihre Mitspieler gewählt,die Trainer waren zugelost und es ging los mit "Wookies" gegen "X-Fighter".Die älteren Fighter hatten leichte Vorteile und 50 Sekunden vor Schluss Pech mit einem Knaller an den Innenpfosten (Leon).Die Wookies um den starken Hinni im Tor waren stark in der Abwehr und hätten die Partie fast für sich entschieden (Marvin mit Volley 6;) -0:0.

Danach trafen die Wookies auf Göhl und Tjelk traf früh zum 1:0 (2;).Danach scheiterte er einige Male unglücklich.Marvin gelang das 2:0 (11;) recht spät,doch Thomas reichten 80 Sekunden für zwei Treffer. - 4:0.

Auch den Fighters gelang ein Blitzstart-Moritz(1;).Dabei und auch beim 2:0 (Nils 5;) wähnten einige Kabelhorster den Ball nicht hinter der Linie-Rico (12;) traf ohne Widerspruch. - 3:0.

Die Wookies benötigten gegen Süsel nur 28 Sekunden (Marvin),Thomas legte nach (3;).Doch die Grün-Schwarzen verkürzten(5;).Postwendend Thomas zum3:1.Süsel kam abermals ran (8;) ehe Tjelk per Doppelpack alles klar machte (13;14;). - 5:2.

In Sachen Tordifferenz brachten sich die Fighter gegen Göhl in Stellung.Moritz(1;7;),Rico(3;) und Leon (10;) schossen ein 4:0 heraus.Danach folgten fünf Minuten mit fünf Toren (Nils 2,Stefan 2 und nochmals Rico) zum höchsten Sieg des Tages. - 9:0.

Tolle Aktion Marvin-Tjelk-Marvin,1:0 der Wookies gegen Oldenburg (1;) danach Hinni in Superform (6;10;gegen Felix),wahnsinniger Kampfgeist und etwas Glück.Probe bestanden - 1:0.

 



Göhl-Kabelhorst      1:1      Fighter-Göhl      9:0   
Wookies-Fighter      0:0     Kabelhorst-Süsel      0:0   
Süsel-OSV/Putlos    1:6     OSV/Putl.-Wookies    0:1  
Wookies-Göhl    4:0      Süsel-Fighter      0:3  
Fighter-Kabelhorst      3:0     Göhl-OSV/Putlos    1:4  
Göhl-Süsel      1:0     Wookies-Kabelhorst    3:1   
Kabelhorst-OSV/Putl.    0:5     OSV/Putlos-Fighter    1:1   
Süsel-Wookies      2:5        xxxxxxxxxxxxx      xxx  

 



01. JSG-"WOOKIES"     13:3    13
02. JSG-"X-FIGHTER"      16:1    11
03. FSG OLDENBURG/PUTLOS   16:4 10
04. SV GÖHL      3:18    4
05. SG KABELHORST/RIEPSDORF    2:12    2
06. TSV SÜSEL    3:15    1

 








Die Fighters blieben gegen Süsel auf Kurs.Stefan brachte mit Traumtor a la Messi die Jungs 1:0 in Führung.Der TSV hatte mit einem Pfostentreffer Pech,Alex erwies sich abermals als Meister seines Faches-doch Tobi,mit einem Wahnsinnshammer (10;) und Leon (13;) brachten den Erfolg unter Dach und Fach.-3:0.

Die Wookies taten das ihrige um noch Turniersieger zu werden.Tjelk (3;) nach Hinnis Abwurf und Thomas nach Levins Pass (4;) sorgten für eine 2:0-Führung.Sven Prüss Mannen konnten jedoch verkürzen (6;).Marvins Treffer (9;) im dritten Anlauf,nach toller Vorarbeit von Sven war dann die Entscheidung. - 3:1.

Somit wurden im letzten Spiel die drei Podestplätze vergeben.Felix Höppner konnte den starken Alex einmal bezwingen (5;)-der einzige Gegentreffer der Fighters ! - Moritz glich schnell zum 1:1 aus (6;).Trotz Chancen hüben wie drüben blieb es dabei.Die FSG verpasste dadurch Rang zwei,die JSG-Jungs den Turniersieg.Der ging,etwas überraschend,glücklich, an die Wookies.

Hervorzuheben bei den Fighters das tolle Mannschaftsspiel.So konnte jeder Feldspieler zumindest einen Treffer erzielen und mit 16:1 Toren hatte man klar das beste Torvehältnis,aber ... die Punkte. 

 

 


*

 

HERZLICHEN DANK LOTHAR FÜR DIE TOLLEN BILDER !!!





Ein

"HERZLICHES DANKESCHÖN"

auch an Christopher BLUHM und Marcel DIEKMANN für die ausgezeichnete Spielleitung und natürlich an alle fleißigen Helfer und Spender !!! 

 


AND THE WINNER ARE...THE...