Zum Auftakt eine bittere Niederlage

Der Ball ging leider rein - 1:0 (2.Minute) durch Florian Blume
Der Ball ging leider rein - 1:0 (2.Minute) durch Florian Blume

In einer relativ ausgeglichenen Partie musste unsere Truppe eine unglückliche Niederlage einstecken. Nach bereits zwei Spielminuten musste Hansi die Kugel aus dem Netz holen. Ein verunglückter Heber von Florian Blume hatte doch den Weg in die Maschen gefunden. Jonis Kopfball nach Svens Flanke wurde eine Beute des TSV-Keepers (5.). Wieder ein schneller Konter der Neustädter, diesmal setzte Blume den Ball drüber (6.). Pascal brachte eine Ecke nur hinter das Tor (15.) im Gegenzug bewahrte uns Janno vor höherem Rückstand. Dann übernahmen wir das Kommando. 

Jannis sah in der 30.Minute den "Gelben Karton"
Jannis sah in der 30.Minute den "Gelben Karton"

Svens Hereingabe knallte Pascal auf den Gegenspieler (20.), Philipps Schuss hielt Kian Seelaff 26.). Sven, bot eine ganz starke Leistung, mit Solo über das halbe Feld - im letzten Moment von Jan Lippegaus gestoppt (28.). Pascal von halbrechts knapp am langen Pfosten vorbei (29.). Nach Protest gegen eine der vielen falschen Einwurfentscheidungen präsentierte der Schiedsrichter Jannis "Gelb" (30.). Svens scharfer Querpass hätte beinahe zu einem Eigentor geführt, Seelaff reagierte stark (32.). Jan Lippegaus bei einer der wenigen Befreiungen mit Distanzschuss (33.,drüber).

Jannis hatte seine Gegner stets im Griff
Jannis hatte seine Gegner stets im Griff

Die letzte Möglichkeit im ersten Durchgang hatte Pascal - er bekam das Leder aber nicht unter Kontrolle (34.). Nach Wiederbeginn wurde Pascal schön freigespielt, er suchte aber nicht den Abschluss und der Abwehrverbund der Heimischen konnte abermals in höchster Not klären (38.). Die Zeit lief nun für den TSV und unser Trainerteam versuchte mit Wechseln (45.) den Druck zu erhöhen. Wir hatten zwar weiterhin fast durchgehend Ballbesitz - der finale Pass gelang allerdings nicht. Während unsere Jungs sehr sicher auf den Beinen standen, . . .

Kapitän Sven Ove bot eine ganz starke Leistung
Kapitän Sven Ove bot eine ganz starke Leistung

 . . .man hörte nur das "Klatschen" an den Schonern fielen die Neustädter recht rasch. Unserem Team wurde ein Freistoß zugesprochen, den zirka 20. für Schwarz-Gelb (nach Schwalbe) nutzte Sven Freitag mit schönem, platzierten Schuss zum entscheidenden 2:0 (57.). Sven sah "Gelb" (57.) und bei uns ging die Ordnung kurzzeitig verloren. Man fing sich aber schnell - da kam der Schlusspfiff in der 64. Minute (!). Nach Intervention wurden dann doch die "restlichen" Minuten gespielt. Etwas unglückliche und unverdiente Niederlage.  

Wer hat an der Uhr gedreht? 

Ist es wirklich schon so spät? 

Soll das heißen, ja ihr Leut', 

mit dem *Spiel* ist Schluss für heut'.

 

Nicht alltäglich ! Gab es aber auch schon in der Bundesliga !

 In knapp zwei Monaten ist der 40.Jahrestag des "Ahlenfelder" !

BIER UND MALTESER WAREN HEUTE ABER NICHT IM SPIEL !