Zur Abfahrt ohne Keeper ! Kevin sprang kurzfristig ein und so waren es gerade mal zwölf Mann die zum ersten Spiel gegen die SG EUTIN MALENTE antraten. Moritz hatte eine Topchance, Thomas Schuss konnte der SG-Schlussmann nur abklatschen - keiner war da um den Abpraller zu verwerten. - 0:0.

Gegen den SV-GÖHL drückte Marvin nach drei Minuten einen Schußversuch von Thomas (Leon-Zuspiel) zum 1:0 ins Netz. Kevin musste verletzungsbedingt passen . . .

 und der "Neue" im Kasten,Sandro, war beim 1:1 durch Dominik Köhn machtlos (5;).Marvin (7;) und Thomas (8;) verpassten den Siegestreffer ebenso knapp wie Moritz mit starkem Freistoss (11;- nach heftigem Foul an Leon).

Gegen den SV GROSSENBRODE nutzte Marvin einen tollen Pass von Tjelk in die Tiefe zum frühen 1:0 (2;).Tjelks Schuss (3;) wurde von der Linie gekratzt,seinen Hammer lenkte der Keeper an die Latte (5;).Moritz - vorbei (8;) - 1:0.

FC Strezerberg - Grossenbrode        0:0   Lensahn - Kabelhorst                         1:0

Eutin/Malente - JSG FEHMARN          

1:0

  Grossenbrode - Göhl                           0:0
FC Strezerberg - Lensahn                 0:3   Kabelhorst - Eutin/Malente                0:1
JSG FEHMARN - Göhl                           1:1   Grossenbrode - Lensahn                    0:2
Eutin/Malente - FC Strezerberg        0:0   Göhl - Kabelhorst                               3:1
JSG FEHMARN - Grossenbrode            1:0   Lensahn - Eutin/Malente                    0:0
Göhl - FC Strezerberg                       1:0   Kabelhorst - JSG FEHMARN                 0:3
Grossenbrode - Eutin/Malente          0:2   Lensahn - Göhl                                    3:0
FC Strezerberg - JSG FEHMARN        1:3   Kabelhorst - Grossenbrode                1:0
Eutin/Malente - Göhl                          3:1   JSG FEHMARN - Lensahn                     1:1
FC Stretzerberg - Kabelhorst             2:0    Veranstalter: SV GÖHL  

 Gegen KABELHORST traf Marvin schnell zum 1:0 (3;).Danach blieb der gute KSSC-Keeper Sieger gegen Tjelk (4;) und Marvin (8;).Doch Thomas stellte nach Marvin/Moritz-Vorarbeit (9;) und Leons Assist,per Kopf, auf 3:0 (10;).

Der FC STREZERBERG zwang Sandro Sekunden nach dem Anpfiff zu einer Glanzparade, gegen den Nachschuss von Jendrik Kruse war er machtlos.Thomas gelang aber rasch der Ausgleich - Vorarbeit Moritz (3;). Moritz . . .

 verwandelte zwei Foulelfmeter (5; an Marvin - 10, an Tjelk) zum 3:1 Sieg.

Gegen die JSG OH'12/LENSAHN musste ein Sieg her um das Turnier zu gewinnen.Thomas fand eine winzige Lücke zwischen Keeper und kurzem Pfosten - 1:0 (3;).In letzter Sekunde rettete der Torwart vor dem einschussbereiten Leon (6;) und im Gegenzug ein sattes Pfund ins lange Eck der Lensahner um den Ex-OSVer Felix Höppner zum 1:1 und Turniersieg da Marvin und Thomas nur über das Tor zielten.


1. JSG OH'12/Lensahn 10:1 14
2. JSG FEHMARN  9:3 12
3. SG Eutin/Malente  6:1 12
4. SV Göhl  6:9  6
5. FC Strezerberg  4:7  6
6. JSG OH'12/Kabelhorst  2:10  3
7. SV Grossenbrode  0:6  2

EINE STARKE LEISTUNG - EINE GUTE PLATZIERUNG !