TITELHOFFNUNG BEGRABEN

TROTZ BESSERER MÖGLICHKEITEN 0:2

 Beiden Teams sah man die Anspannung an, hochkonzentriert ging es zu Werke. Torchancen ließen beide Mannschaften nur wenige zu. Unsere Jungs hatten mehr davon, auch die klareren Möglichkeiten, aber . . .

Zu Beginn der Begegnung hatte die Festland-JSG Probleme unseren schnellen Jaro in Griff zu bekomme. Marvin kam nach zwei Minuten aus spitzem Winkel zum Abschluss, kein Problem für den Keeper. Sven setzte die Kugel nach toller Kombination knapp neben den Pfosten (4.)

Stefan prüfte mit sattem Pfund den Schlussmann, der lenkte mit Glanzparade das Leder zur Ecke (13.). Nach Eckball von Moritz glitt Pascal Koos der Ball durch die Hände, der einzige Fehler des starken Torhüters, Tjelk traf aber nur das Aussennetz (16.). Stefan,aus der Distanz, drüber (25.). Dann hatten wir den Torschrei auf den Lippen, Moritz schickte Tjelk ideal, der Ball ging um Millimeter am Gehäuse vorbei (28.). - DIE Chance des Spieles.

Nach Moritz Freistoß wurde Marvins Nachschuss gehalten (30.), auch Svens Schuss wurde eine Beute von Pascal Koos (31.).Dazwischen sah Dustin Möws Gelb vom souveränen Marcel Diekmann.

Nach Einwurf hebelte man die Abseitsfalle aus (36.), es führte aber ebenso wenig zum Ziel wie Tjelks Schuss aus der Drehung (37.). Die Gäste kamen erstmal gefährlich vors Tor (40.) und dann rettete uns der starke Alex (43.). Moritz mit Freistoß knapp über das Tor (44.) 

Pascal Schmahl kam zum Debut, für Jaro (56.), ehe Stefan (leider) nur die Querlatte traf (57.). Tobi kam für Marvin (60.). Dann Freistoß für die Schwarzen, unsere Abwehr konnte nicht klären und Dustin Möws traf (61.). Stefan zu Pascal, drüber (62.) und nach Moritz Vorarbeit vergab Pascal unsere letzte Möglichkeit (69.). Ein Fernschuss von Lasse Westphal (70+1) war dann der Schlusspunkt in einer spannenden, recht ausgeglichenen Partie. Leider verloren, aber ein Remis wäre auch zu wenig gewesen.

WEITER GEHT'S !