Das Ergebnis stimmt . . .

Die erste Halbzeit war eine Zumutung. Von Fußball leider keine Spur und was man so mit dem Ball spielte tat beim Zusehen weh.

Hansis Versuch wurde geblockt (5.) und dann war der Keeper vor ihm am Leder (11.). Soweit die "Höhepunkte" zu Beginn. Der JFV hatte die erste Ecke, Hansi klärte mit dem Kopf sicher (13.). Dann ein Freistoß von Bjarne Sievert und  Colin Gätje und Marcel Younis scheiterten nur . . .

. . . knapp am starken Dennis (17.) Dann Hansi mit Chance aber er lupfte am Tor vorbei (18.). Janik zielte bei einem 20 Meter Freistoß über den Kasten (20.). Enéias hielt es nicht mehr hinten -aus der Distanz knapp drüber (23.). Niklas mit platziertem Schuss - Keeper Jesko Saggau mit Glanztat (24.). Tim störte im letzten Moment Oliver Knoll erfolgreich (28.). Janik - er schien einen Plan zu haben - verfehlte knapp das lange Eck (30.).

Wieder Innenverteidiger Enéias - Saggau mit toller Fußabwehr (32.). Colin Gätje scheiterte mit Fernschuss an Dennis (34.). Dann das erlösende 1:0. Der neben Enéias auffälligste Akteur, Janik, auf Miguel und der trocken ins lange Eck (39.). Nach der Pause Enéias mit Tim  - Henner zielte zu hoch (45.). Rico, gerade eingewechselt, zu Janik und der legte abermals Miguel ein Tor auf - 2:0 (46.). 

Marcel Younis - Dennis sicher (49.). Rico zu Henner - die Kugel auf dem Tordach (52.). Doch dann traf Henner nach Zuspiel von Janik zum 3:0 (54.). Miguel blieb an Saggau hängen, Marvin und Hansi scheiterten an der Menschenmauer auf der Linie (56.). Miguel dann als Vorbereiter - Rico staubte zum 4:0 ab (59.). Niklas wieder mit tollem Schuss aus der Distanz - Saggau rettete bravourös (60.). Nach Bjarne Sieverts Ecke parierte . . . 

. . . Dennis den Schuss von Younis sensationell (62.). Marvin mit Zuckerpass auf Henner - Saggau (63.). Marvin an den Pfosten und Henner in die Wolken (64.). Marvin an die Querlatte - Henner auch (66.). Dann Henner auf Marvin - volley mit links - 5:0 (67.). Rico nach Marvin Pass (72.) drüber. Enéias scheiterte am Torwart (74.). Oliver Knoll auf das Tor (75.) ehe Janik (Latte) unser vierter Alu-Treffer gelang (78.). Younis vergab (80.).

Am Ende reichte es gegen die fairen Gäste trotz bedenklicher Leistung zu einem deutlichen Sieg
Am Ende reichte es gegen die fairen Gäste trotz bedenklicher Leistung zu einem deutlichen Sieg

DA IST ABER NOCH GEWALTIG LUFT NACH OBEN !