22. HEIKO-WITT-SPORTGALA 2018

Mannschaft des Jahres - Platz zwei !

© Lars Braesch/Fehmarnsches Tageblatt/Fehmarn24

Zum besten Team wählten die FT-Leser und eine Fachjury die weibliche Handball-B-Jugend des SV Fehmarn. Die Mannschaft von Trainer Oliver Othengrafen wurde Meister in der Regionsklasse A. Auf Platz zwei landeten bereits wir - noch vor den Herrenfußballern der SG Insel Fehmarn die den Verbandliga-Aufstieg schafften.Die Volleyballerinnen, die Alte Herren/Fußball, die Junioren-Handballer des SV Fehmarn - ja auch die Jungen Reiter des Fehmarnschen Ring Reiter Vereines lagen hinter uns. Der unerwartete zweite Platz spülte 125 Euro in die Mannschaftskasse.

Urkunde

Pokal

Medaillen


© Lars Braesch/Fehmarnsches Tageblatt/Fehmarn24

Es war nur eine sehr kleine Delegation. Einige fehlten krankheitsbedingt, Tim kam auf Krücken - nur fünf Meisterspieler waren anwesend. Der "Rest" lieferte in Neumünster zeitgleich eine ganz starke Leistung und holte beim Turnier der SG SV Tungendorf/TS Einfeld einen hervorragenden zweiten Platz.

Aus einem anderen Grund fehlte unser Ex-Torwart Nick Schmahl. Er war bei den U18-Jugend-Hallenlandesmeisterschaften in Hamburg und sprang sensationelle 7,20 m weit. Damit wurde er nicht nur überlegen Landesmeister, er qualifizierte sich auch für die Deutschen U20-Hallenmeisterschaften in Halle (Saale) und belegt mit seiner Superweite sogar Platz 1 in Deutschland.

Natürlich wurde er nicht nur mit unserer Mannschaft Zweiter sondern auch "Fehmarns Jugendsportler" vor unserem Ex-Kicker Moritz Haye (JFV Eutin/Malente).

Bei den Erwachsenen siegte der Reiter Sven Gero Hünicke.

© Lars Braesch/Fehmarnsches Tageblatt/Fehmarn24