Am Ende ein respektabler fünfter Platz

Die C-Junioren des VfB Lübeck (Regionalliga) waren zu Beginn des Turnieres nicht zu biegen. Leider "durften" wir zuerst ran. Jonathan Asmussen traf früh zum 0:1 (2.). Der emsige Tim hatte Pech als er eine Rückgabe knapp verpasste (4.). Ismael Cete (5.) und ein Eigentor nach Ecke (6.) besiegelten die Niederlage. Daniel Pfaff (9.,10.) schraubte diese nach Abwehrpatzern unnötig hoch. Dazwischen scheiterte Marvin mit gutem Schuss am starken Keeper.

Gegen den niedersächsischen Landesligisten TuS Garbsen hielt man sich zunächst wacker. Rico zielte knapp vorbei (5.) und klärte mit Dennis und Pfostenhilfe stark (6.). Doch Kenin Preljevic traf dann doch zum 0:1 (6.). Henner nach Solo um Millimeter drüber (7.). Am Ende belohnte man sich nicht für die verbesserte Leistung - abermals Kenin Preljevic (8.) und Miguel Aust (10.) machten es wieder unnötig hoch. Da waren zu viele "Stockfehler" im Spiel.

 

JFV Hanse Lübeck "1" - TuS Garbsen  2:4
SG Fehmarn/Großenbrode - VfB Lübeck C  0:5 
VfB Lübeck C - JFV Hanse Lübeck "1"  1:0
TuS Garbsen - SG Fehmarn/Großenbrode  3:0
SG Fehmarn/Großenbrode - JFV Hanse Lübeck "1"  2:1 
VfB Lübeck C - TuS Garbsen  0:1
   GRUPPE A    
     
1.TuSGarbsen  8:2  9
2.VfB Lübeck  6:1  6
3.SG Fehmarn/Großenbrode  2:9  3
4.JFV Hanse Lübeck "1"  3:7  0

Gegen die Landesligatruppe der JFV Hanse Lübeck lag man nach einer abermals stümperhaft verteidigten Ecke nach 28 Sekunden 0:1 hinten. Lukas Schmidtheisler (11 Einsätze in der Regionalliga) traf. Doch man steigerte sich - Marvin knapp vorbei (3.), Jannis an den Pfosten (4.). Jannis - der Keeper parierte excellent (5.). Nach 28 Minuten und 0:9 Toren war der Bann gebrochen. Der starke Tim auf Rico - 1:1. Es kam noch besser - diesmal Rico auf Tim 2:1 (9.) und man war Gruppendritter.

Nun gegen die SG Trave 06. Sie hatten nur zwei Wechselspieler aber viel Ehrgeiz. Nachdem Tim nach Vorarbeit von Rico zum 1:0 traf (3.) scheiterte Marvin zwei Mal an der glänzend aufgelegten Torhüterin (4.) Matti Krause den Ausgleich für die Landesligamannschaft erzielte. Jannis und Levin vergaben (8.) - 1:1. Im notwendigen Neunmeter Schießen trafen Tim, Michel und Levin sicher. Dennis holte einen scharfen und gut getreten Neuner ganz stark aus der Ecke.

 

JFV Hanse Lübeck "2" - TSV Bargteheide  2:1
Trave 06 - SV Eichede II  0:3
SV Eichede II - JFV Hanse Lübeck "2"  3:0 
TSV Bargteheide - Trave 06  5:1 
Trave 06 - JFV Hanse Lübeck "2"  1:2
SV Eichede II - TSV Bargteheide  2:0 
   GRUPPE B    
     
1.SV Eichede  8:0  9
2.JFV Hanse Lübeck "2"   4:5  6
3.TSV Bargteheide  6:5  3
4.Trave 06 2:10  0

Im Spiel um Platz Fünf ging es abermals gegen JFV "1". Levin stark auf Marvin und der ideal auf Jannis - 1:0 (2.). Ein Kopfballtreffer von Dominik Möller (1 RL-Spiel) brachte das 1:1 (3.).Tim traf den Pfosten der JFV die Latte (4.). Dann setzte Janno ein - 2:1 (7.). Michel auf Marvin und der lupfte schön über den Keeper (8). Nach Traumsolo tunnelte Michel den Goalie zum 4:1 (9.). Das zweite Tor der Hanse durch Daniel Schmidtheisler tat der Freude keinen Abbruch.

SG Fehmarn/Großenbrode - Trave 06 4:3nN.
TSV Bargteheide - JFV Hanse Lübeck "1"   0:2 
TuS Garbsen - JFV Hanse Lübeck "2"   3:0
Sv Eichede - VFB Lübeck   3:2
7/8 Trave 06 - TSV Bargteheide 0:3
6/5 SG Fehmarn/Großenbrode- JVF "1" 4:2 
4/3 JFV Hanse Lübeck "2" - VfB Lübeck 1:0
2/1 TuS Garbsen - SV Eichede 1:2

Am Ende gewann weder der VfB Lübeck - die Jungs zollten am Ende doch Tribut für das kräfteraubende Spiel - noch der Favorit aus Niedersachsen. Der SV Eichede holte sich Platz eins. Die Stormarner - kein Gegentreffer in den Gruppenspielen - waren auch sehr treffsicher (13 Tore)

Zum Jahreswechsel ein recht guter Auftritt beim ersten Hallenturnier der Saison
Zum Jahreswechsel ein recht guter Auftritt beim ersten Hallenturnier der Saison

PROSIT 2018 !