Die vorletzte Hürde ist genommen

 

Bei allerbestem Fußball-Wetter gelang es unseren Jungs die vorletzte Hürde auf dem Weg zur Meisterschaft erfolgreich zu nehmen.

Bereits in der vierten Spielminute brachte Tjelk unsere Farben in Front und zerstörte somit die Defensivpläne des TSV.

Dieser konnte aber nach vorne kaum Akzente setzen und nick verlebte einen ruhigen Tag im Kasten.

 

Vertauschte Rollen dann beim 2:0 aus unserer Sicht. Diesmal Ecke von Marvin und Tjelk mit Kopfball (15.). Das 3:0 resultierte dann aus einem Eigentor. Marvin "zwang" den unglücklichen Omid Samadi zu eben diesem. (19.). Die Abwehr der Gastgeber hatte erhebliche Probleme - gegen Tjelk half nur noch ein Foul im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst zum 4:0 (22.).

Noch vor der Pause dann das 5:0. Nach einem Eckball kam Tom zum Nachschuss und der saß (35.).

Kurz nach Wiederbeginn foulten die Süseler 23 Meter vor dem Tor. Tjelk schnappte sich die Kugel und zimmerte sie in den Kasten zum halben Dutzend (43.). Dem eingewechselten Marcel war es dann vorbehalten schon früh den Endstand zu fixieren. Nach schöner Kombination von Tom und Jannis - 7:0 (56.).

 

Jannis handelte sich eine Zeitstrafe ein als er nach Foulspiel seinen Gegenspieler adelte (57.).

Ein klarer Erfolg obwohl mit Enéias, Stefan, Thomas, Hinni und Tim gleich fünf Mann geschont wurden.

Jetzt steht "nur" noch Eutin/Malente im Weg.

Am Sonntag, 04.06. um 11.00 Uhr soll in Malente die Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht werden.

 

Einmal noch drei Punkte - dann wird der Traum wird wahr !
Einmal noch drei Punkte - dann wird der Traum wird wahr !

BITTE JETZT KEINEN SCH. . .  IN MALENTE - DER TITEL WINKT

Herzlichen Dank Stefan für die Fotos !