Das vielleicht schönste Unentschieden

Es begann mit einen starken sieben Minuten. Nach Foul an Jannis knallte Tobi auf die Hütte doch Keeper Sverre Kripke parierte (1.). Tjelk mit Eckball, Jannis Kopfballvorlage, Levin zielte vorbei (3.). Stefan (7) mit Kunstschuss nach Eckball - Jannes Wenig klärte auf der Linie (Anm. siehe Bild, 4.). Thomas erzwang fast ein Eigentor - Kripke auf dem Posten (7.). Dann die ersten Angriffe der Gäste. Linus Weber-Klüvers Schuss wurde zum Glück zur Ecke abgefälscht (8.). Dann nach erneuter Ecke eine Schrecksekunde . . .

. . .  der sonst absolut sichere Alex verpasste die Hereingabe aber Johann Looft knallte über das Gehäuse (10.). Tjelk mit super Solo aus der eigenen Hälfte - der Goalie parierte (11.). Mathis "Naschi" Stoldt Alex zur Ecke (12.). Kurze Pause - die beiden Teams hatten sich im Mittelfeld fest gespielt. Tjelks Freistoß verpasste Jannis nur um Haaresbreite (21.). "Naschi" vor unserem Kasten - Alex war schneller (25.). Weber-Klüver mit Freistoß scheiterte an dem kurzfristig herbeigeholten fünften Mann - Thomas (27.). Nach Eckball für uns . . . 

Bilder von Obada Shareif - Vielen lieben Dank

. . . agierte der Angriff unkontrolliert - Tjelk unterband 18 Meter vor dem gegnerischen Tor einen Konter. Er traf zum Glück den Gegenspieler nicht, aber es gab zu Recht "Gelb" (31.). "Die" Tat von Alex - der KSSC hatte den Torschrei auf den Lippen - Torben Köhler genau in den Winkel aber Alex souverän (32.). Auch Lion Becker prüfte unseren Tormann - Ecke (33.). Dann fällt Tjelk im Strafraum - Elfer ? - Tom kommt zum Abschluss doch Kripke hält (34.). Schön von Thomas auf Tom - dessen schönen Flachschuss ins Eck . . .

. . . krallte sich Sverre Kripke (35.). Nun mehr Druck von uns man wollte ein Tor vor der Pause. Tjelk knapp drüber (36.) - der Keeper im letzten Moment vor Jannis nach Thomas Vorarbeit (37.). Thomas parallel zur Sechzehner-Linie im Strafraum unterwegs fiel über ein gestecktes Bein. "Elfmeteralarm" - Schiedsrichter Peter Gradert ließ weiterspielen (40.). Nach Wioderbeginn kurzes Abtasten und dann ein Ball in die Gasse - Johann Looft nutzte die Chance zum 0:1 (45.). Wäre es der Endstand gewesen - es war stark in der Grauzone zum Abseits.

Bilder von Normen Noffke - Vielen lieben Dank

Doch die Jungs konterten promt. Diesmal gab es keine Zweifel - Tom mit tollem Einwurf, Tjelk bugsierte aus der Drehung die Kugel rechts unten ins Netz. Da war Kripke chancenlos (47.). Wir wollten nachlegen - Tjelk mit Fallrückzieher (51.) und Tom (Keeper hielt, 52.) hatten Möglichkeiten. Janik sah wegen Meckerns "Gelb" (57.). Gute Chance für Tom und Tjelk jedoch ohne Abschluss (59.). Looft mit Kopfball - Alex hielt sicher (63.). Jannes Wenig mit Freistoß über die Kiste (71.). Tjelks Ecke bereitete . . .

. . . dem Tormann Schwierigkeiten. Im Nachfassen verhinderte er einen direkten Einschlag (73.). Lion Becker verfehlte unser Tor nur knapp (77.). Tobi nach Thomas Vorlage zielte auch daneben (80.). Die letzte Möglichkeit hatte der Gast - Jörg Krüger vergab sie (80+2). 

Voll des Lobes für beide Teams ob der fairen Spielweise war Schiedsrichter Gradert: " Bei dem bedeutungsvollen Spiel habe ich mir Arbeit erwartet - Super fair ".

Bleibt so - es kann was werden !
Bleibt so - es kann was werden !

Der Jahrgang 2001 der JSG ist mit "Vizemeisterschaften" bislang gesegnet. Die 2000er und die Jungs vom SVG konnten schon "Meister" werden. 

DIESMAL ALLE ZUSAMMEN

Wir konnten Kabelhorst in beiden Spielen nicht bezwingen trotzdem werden sie ohne Niederlage vielleicht "nur Vize"  - zum Glück haben sie das Spiel bei der SG Scha-Pe/Altenkrempe unterschätzt . . .

JETZT BITTE KEINE DUMMHEITEN !